Pavillon wird gebraucht

Wegen steigender Nachfrage: Interims-Kita an der Pretzfelder Straße soll bleiben

+
Der Kindergarten an der Pretzfelder Straße steht eigentlich nur übergangsweise.

Eigentlich war Pavillon an Pretzfelder Straße nur interimsweise geplant. Aber der Bedarf nach zusätzlichen Betreuungsplätzen weiterhin da. Das sagen Stadt und Bezirksausschuss.

Neuaubing – Der Kindergarten an der Freienfelsstraße wird derzeit neu gebaut. Damit die Kinder nicht auf der Straße stehen, hat die Stadt 2016 als Interimslösung einen Pavillon an der Pretzfelder Straße aufgestellt. Eigentlich sollte der Container Ende 2019, wenn das neue Gebäude fertig ist, wieder weichen.

Doch der Aubinger Bezirksausschuss sieht weiterhin die Notwendigkeit, denn bei der Anzahl der Krippen- und Kita-Plätze gebe es im Stadtbezirk noch Aufholbedarf, findet CSU-Fraktionssprecher Jürgen Schrader (kl. Foto). So liege der Versorgungsgrad bei den Null- bis Dreijährigen bei 34 Prozent (stadtweit: 45 Prozent). Auch bei den Drei- bis Sechsjährigen hinke Aubing-Lochhausen-Langwied mit 88 Prozent im Vergleich zu 93 Prozent hinterher.

In der Umgebung der Einrichtung sei die Nachfrage nach Betreuungsplätzen aufgrund von Neubauten und Nachverdichtungen hoch. Zudem könnte der Pavillon auch als Interimsstandort für den Kindergarten des SOS-Familienzentrums an der Wiesentfelserstraße 68 dienen, wenn der dortige Gebäudekomplex in den nächsten Jahren abgerissen werde.

Das Referat für Bildung und Sport sieht dies ähnlich. In Neuaubing sei die Versorgung mit Betreuungsplätzen ausbaufähig, teilte Sprecherin Katharina Rieger mit. Zwar würden noch heuer 108 Krippen- und 200 Kita-Plätze im Viertel fertiggestellt, aber dennoch soll der Pavillon voraussichtlich bis 2024 an der Pretzfelder Straße bleiben.

Andreas Schwarzbauer

Auch interessant:

Meistgelesen

Zum 100. Geburtstag: Trachtenverein Alpenrösl feiert mit Stars – Hallo bringt Sie hin
Zum 100. Geburtstag: Trachtenverein Alpenrösl feiert mit Stars – Hallo bringt Sie hin
Pasinger Zentrum: BA will 170 000 Euro für Ambientebeleuchtung zuschießen
Pasinger Zentrum: BA will 170 000 Euro für Ambientebeleuchtung zuschießen
Paketposthalle: Die Pläne für ein neues Stadtquartier nehmen Gestalt an
Paketposthalle: Die Pläne für ein neues Stadtquartier nehmen Gestalt an

Kommentare