Allacher Straße: BA fordert einen weiteren Tunnel für Unterführung

Allacher Straße: BA fordert einen weiteren Tunnel für Unterführung

Allacher Straße: BA fordert einen weiteren Tunnel für Unterführung

Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet

Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet

Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet

Im Münchner Westen

Brand auf Recyclinghof – Rauchwolke über Stadt

+
Dicke Rauchschwaden, Brandgeruch und ein Großaufgebot der Feuerwehr: Das Feuer auf einem Recycling-Hof hielt die Einsatzkräfte in Atem.

Ein Feuer in einem Recyclinghof in München sorgt derzeit für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Die ist noch immer mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Aubing – Feuer in Recyclinghof ausgebrochen - Anwohner im Münchner Westen sollen Fenster und Türen schließen

Update 16 Uhr: Jetzt gibt es eine offizielle Meldung der Feuerwehr

„Seit der Nacht beschäftigt die Feuerwehr München ein Großbrand in einem Recyclingbetrieb an der Bergsonstraße. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Um kurz vor drei Uhr nachts ging der Notruf bei der Integrierten Leitstelle der Berufsfeuerwehr ein. Die ersten Einsatzkräfte wurden auf einen Brandgeruch alarmiert. Da bereits auf der Anfahrt Feuerschein sichtbar war, konnte die Einsatzstelle sehr schnell lokalisiert werden. Im Bereich eines Recyclingbetriebes war ein nicht sortierter Sperrmüllhaufen in Brand geraten. Aufgrund der Größe des Brandereignisses forderte der Einsatzleiter bereits nach kurzer Zeit weitere Einsatzmittel und Personal nach. 

Ein aufwendiger Löscheinsatz wurde eingeleitet. Mit zwei Wenderohren von Drehleitern, drei Wasserwerfern und mehreren B- und C-Rohren wurde der Brand eingedämmt. Dazu wird seit den frühen Morgenstunden der Sperrmüllhaufen mit Baggern abgetragen und das brennende Material abgelöscht. Die Nachlöscharbeiten an der Einsatzstelle dauern derzeit noch an. Ein Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt das Fachkommissariat der Polizei.“

Update: 13.10 Uhr

Aufgrund des Brandes bleibt der städtische Wertstoffhof in München-Langwied, Mühlangerstraße 100, vorerst geschlossen. Grund ist ein Brand in der Nachbarschaft, der zu einer starken Rauchentwicklung geführt hat. Die Münchner Bürgerinnen und Bürger können auf die Wertstoffhöfe Am Neubruch 23 (Allach) und Tischlerstraße 3 (Großhadern) ausweichen. Sobald der Wertstoffhof an der Mühlangerstraße wieder öffnet, informiert der AWM unter www.awm-muenchen.de/index/wertstoffhoefe.

Update: 10.35 Uhr:

Die Feuerwehr München berichtet, dass aus den umliegenden Stadtteilen Geruchsbelästigungen gemeldet werden. „Außer in der unmittelbaren Umgebung der Rauchwolke besteht allerdings keinerlei Gefahr für die Gesundheit“, so die Feuerwehr auf Twitter.

Zudem ist nun klar, was im Recyclinghof Feuer gefangen hat. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Schrottberg in Brand geraten, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit.

Dort war „alles mit drin, da war noch nichts sortiert“, sagte er. Dementsprechend habe auch „giftiges Zeug“ Feuer gefangen. Nach rund zwei Stunden war das Feuer demnach unter Kontrolle.

Spätere Messungen hätten ergeben, dass keine speziellen giftigen Stoffe freigesetzt worden seien, sagte ein weiterer Sprecher. Weiterhin gelte jedoch die Warnung, dass Bewohner der Stadtteile Aubing, Langwied, Allach, Untermenzing, Obermenzing und Pasing Fenster und Türen geschlossen halten sollen. Bei Atemproblemen werde gebeten, den Notarzt zu informieren.

Update: 8.26 Uhr

Wie die Feuerwehr gegen 8.25 Uhr auf Twitter mitteilt, ist das Feuer in einer Recyclingfirma unter Kontrolle gebracht. Demnach war ein Schrottberg aus Mischmetall in Brand geraten. Dieser wird nun abgetragen und so Stück für Stück abgelöscht. Laut Feuerwehr wird dieser Einsatz noch mehrere Stunden andauern.

Sehen Sie hier Bilder von den Löscharbeiten

Erstmeldung von 7.20 Uhr

Die Feuerwehr München veröffentlichte auf Twitter ein Bild vom Brand in einem Recyclinghof in Aubing-Lochhausen. Das Feuer sorgte für eine große Rauchsäule aus dichtem grauem Rauch. Der Brand würde immer wieder aufflammen, heißt es im Tweet. Im Einsatz sind „zahlreiche Einsatzkräfte mit Drehleitern“.

Die Feuerwehr München richtet zudem einen wichtigen Hinweis an die Anwohner in den Stadtteilen Aubing, Langwied, Allach, Untermenzing, Obermenzing, Pasing und Pipping: „Wegen des Brandes bitten wir alle betroffenen Anwohner (...) die Fenster und Türen geschlossen zu halten“.

Quelle: tz/AWM/lit

Den kompletten Artikel lesen Sie hier.

Auch interessant:

Meistgelesen

Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet
Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet
Kirschgelände: 1200 Wohnungen, neue Schule, fünf Kitas und Grünfläche geplant
Kirschgelände: 1200 Wohnungen, neue Schule, fünf Kitas und Grünfläche geplant
Rattenkot, Scherben & Löcher: Sicherheit und Gebäudezustand der Peslmüllerschulen kritisiert
Rattenkot, Scherben & Löcher: Sicherheit und Gebäudezustand der Peslmüllerschulen kritisiert

Kommentare