Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Historische Momente für Allach

Oertelplatz: Quartiersplatz, Einkaufszentrum mit Tiefgarage und VHS-Stadtteilzentrum eröffnet

Nach vier Jahren Bauzeit wird die neue Mitte Allachs eröffnet.
1 von 22
Nach vier Jahren Bauzeit wird die neue Mitte Allachs eröffnet.
Die Bike+Ride-Anlage wird über 400 Plätze bieten und bis spätestens Ende August komplett fertiggestellt sein.
2 von 22
Die Bike+Ride-Anlage wird über 400 Plätze bieten und bis spätestens Ende August komplett fertiggestellt sein.
Ein begehbarer Brunnen wird das Highlight auf dem neuen Quartiersplatz.
3 von 22
Ein begehbarer Brunnen wird das Highlight auf dem neuen Quartiersplatz.
Hier geht&#39s ins neue Einkaufszentrum Evers.
4 von 22
Hier geht's ins neue Einkaufszentrum Evers.
Der Hauptmieter im Evers wirbt mit einem flotten Spruch.
5 von 22
Der Hauptmieter im Evers wirbt mit einem flotten Spruch.
Blick in die Mall, die ab 18. Juli montags bis samstags jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein wird.
6 von 22
Blick in die Mall, die ab 18. Juli montags bis samstags jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein wird.
Blick in die Mall, die ab 18. Juli montags bis samstags jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein wird.
7 von 22
Blick in die Mall, die ab 18. Juli montags bis samstags jeweils von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein wird.
Projektleiterin Claudia Maier von der MOEG GmbH.
8 von 22
Projektleiterin Claudia Maier von der MOEG GmbH.

Jahrzehntelange Planung und vier Jahre Bauzeit am Oertelplatz haben bald ein Ende: Am Donnerstag, 18. Juli, werden das Einkaufszentrum Evers und der neue Quartiersplatz eröffnet. 

Update: 18. Juli

Die ersehnte neue Mitte für Allach-Untermenzing ist nahezu vollendet: Nach dem Stadtbereichszentrum der Volkshochschule im Kopfbau des neuen Einkaufszentrums am Oertelplatz hat jetzt auch das Evers mit rund 30 Geschäften und einer Tiefgarage mit 33 Stellplätzen eröffnet. Gleichzeitig wurde der neu gestaltete Quartiersplatz mit eingeweiht.

Was noch fehlt, ist die Begrünung mit zahlreichen Bäumen. Diese soll bis September erfolgen. Auch der Bahnhofsplatz mit der Zufahrt zur P+R-Tiefgarage mit 128 Stellplätzen ist noch nicht fertig, soll aber im August in Betrieb gehen. Nicht zuletzt sind an der Hintermeierstraße gerade noch geförderte Wohnungen und eine Kindertagesstätte im Bau. 

Voraussichtliche Fertigstellung: Ende 2019. Und auf den Herbst können sich vor allem die Allacher Senioren besonders freuen: Dann öffnet auch noch das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) im ersten und zweiten Stock des Evers seine Pforten. Geplant ist zudem ein Wochenmarkt auf dem neuen Quartiersplatz. Dieser wird aber voraussichtlich erst im kommenden Frühjahr starten.

Viertel-Chefin Heike Kainz (CSU) zeigte sich bei der Evers-Eröffnung trotzdem jetzt schon glücklich über das Ergebnis: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf einem sehr langen Weg, der nun fast hinter uns liegt“, spielte sie auf die nahezu 50 Jahre dauernde Vorgeschichte der Umgestaltung des Oertelplatzes an. 

Nun freut sie sich über eine „bunte Nutzungsmischung“ uns sagt: „Alt und neu mögen gut zusammenwachsen. Ich hoffe, dass dies hier ein lebendiger Ort der Begegnung werden wird.“

Ursula Löschau

Impressionen der Eröffnung

Der neue Allacher Quartiersplatz samt Einkaufszentrum ist eröffnet.
Der neue Allacher Quartiersplatz samt Einkaufszentrum ist eröffnet. © ul
Blick ins Evers mit rund 30 Geschäften.
Blick ins Evers mit rund 30 Geschäften. © ul
Einige BA-Mitglieder um Viertel-Chefin Heike Kainz (Mitte) bei der Einweihungsfeier.
Einige BA-Mitglieder um Viertel-Chefin Heike Kainz (Mitte) bei der Einweihungsfeier. © ul
Vertreter des Bauherrn und des künftigen Center-Managements.
Vertreter des Bauherrn und des künftigen Center-Managements. © ul
Die Baucontainer sind verschwunden. Auf der Fläche werden bis September zahlreiche Bäume gepflanzt.
Die Baucontainer sind verschwunden. Auf der Fläche werden bis September zahlreiche Bäume gepflanzt. © ul
Die Zufahrt zur P&R Tiefgarage am Bahnhofsplatz wird voraussichtlich im August eröffnet.
Die Zufahrt zur P&R Tiefgarage am Bahnhofsplatz wird voraussichtlich im August eröffnet. © ul
Das Einkaufszentrum wurde in einer ökumenischen Zeremonie geweiht. Auf der linken Seite: Pfarrer Christoph Linz.
Das Einkaufszentrum wurde in einer ökumenischen Zeremonie geweiht. Auf der linken Seite: Pfarrer Christoph Linz. © ul
Blick ins Evers mit Zugang zur Tiefgarage.
Blick ins Evers mit Zugang zur Tiefgarage. © ul
Zuschauer bei der Einweihungsfeier des Evers.
Zuschauer bei der Einweihungsfeier des Evers. © ul
Das Volkshochschul-Stadtbereichszentrum hat einen eigenen Eingang neben dem Evers-Haupteingang.
Das Volkshochschul-Stadtbereichszentrum hat einen eigenen Eingang neben dem Evers-Haupteingang. © ul
Das Programm läuft bereits mit vielen Angeboten im Rahmen der Sommer-Volkshochschule.
Das Programm läuft bereits mit vielen Angeboten im Rahmen der Sommer-Volkshochschule. © ul
Der Blick aus dem zweiten Stock der Volkshochschule. Bei gutem Wetter kann man die Alpen sehen.
Der Blick aus dem zweiten Stock der Volkshochschule. Bei gutem Wetter kann man die Alpen sehen. © ul
Stadtteilhistoriker Dr. Walter Demmel zeigt im VHS-Foyer eine Ausstellung mit Wissenswertem aus der Geschichte Allach-Untermenzings.
Stadtteilhistoriker Dr. Walter Demmel zeigt im VHS-Foyer eine Ausstellung mit Wissenswertem aus der Geschichte Allach-Untermenzings. © ul
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür zur VHS-Eröffnung.
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür zur VHS-Eröffnung. © ul
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür zur VHS-Eröffnung.
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür zur VHS-Eröffnung. © ul
BA-Chefin Heike Kainz und Stadtbereichsleiter Michael Widl-Stüber (links) freuen sich über das große Interesse bei der VHS-Eröffnung.
BA-Chefin Heike Kainz und Stadtbereichsleiter Michael Widl-Stüber (links) freuen sich über das große Interesse bei der VHS-Eröffnung. © ul
Blick in einen der Vortragsräume der VHS.
Blick in einen der Vortragsräume der VHS. © ul

Erstmeldung: 03. Juli – VHS- und Evers-Eröffnung: Diese Schritte stehen noch an

Allach –  Allachs neue Mitte ist auf der Zielgeraden (siehe Fotostrecke oben): „Wenn der September vorbei ist, hoffen wir, dass bis auf die letzten Bäume alles erledigt ist“, sagt Projektleiterin Claudia Maier von der MOEG GmbH. 

Die meisten Einrichtungen am neu gestalteten Oertelplatz werden im Juli eröffnen: die Volkshochschule im Kopfbau des Evers am 12. Juli, das Einkaufszentrum, die Stadtsparkasse und die Tiefgarage des Evers mit 330 Plätzen am 18. Juli. Gleichzeitig wird der neue Quartiers­platz mit Sitzgelegenheiten und einem begehbaren Brunnen der Öffentlichkeit übergeben, ebenso ein neues Treppenhaus mit S-Bahn-Zugang.

Die Park+Ride-Tiefgarage mit 128 Stellplätzen soll nach Maiers Auskunft ab August nutzbar sein. Bis spätestens Ende August stehen dann auch die mehr als 400 Plätze der Bike+Ride-Anlage am S-Bahnhof zur Verfügung – parallel zur Fertigstellung des Bahnhofsplatzes mit Busbahnhof. 

„Es wird ein zeitgemäßer ÖPNV-Umsteigepunkt zur S-Bahn und drei Buslinien im direkten Anschluss an den neuen Platz und das Einkaufszentrum geschaffen. Er bietet eine attraktive Gestaltung, Barrierefreiheit, Wartehallen, Fahrradabstellmöglichkeiten und Informationsmedien“, kündigt MVG-Sprecher Matthias Korte an. Auch der Rad- und Fußweg entlang der Bahn wird dann wieder geöffnet. 

Endspurt in der neuen Mitte

Letzter Akt von Seiten der MOEG ist die Begrünung. Im September werden rund 30 Bäume gepflanzt.

Damit ist für Maiers Team eine rund zweijährige Bauzeit abgeschlossen. Davor war auf dem ehemaligen Bahngelände eine umfangreiche Altlastensanierung erforderlich, die auch rund zwei Jahre in Anspruch genommen hat. 

Die größte Herausforderung: die Mischung aus privatem und öffentlichem Bauvorhaben und die „beengten Platzverhältnisse“, fasst Maier zusammen. „Unterm Strich war’s aber immer gut. Die Allacher standen hinter uns.“ 

Ursula Löschau

Das Evers ist ab Donnerstag, 18. Juli, montags bis samstags jeweils von 8 bis 20 Uhr in Betrieb. Das Eröffnungsfest startet um 9.30 Uhr mit Musik, Reden und Aktionen der Geschäfte.

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Münchens modernste Volkshochschule

Allach – Gemütliche Sitzgelegenheiten, Zeitungen, Infomaterial und Aufladestationen für Handys und Laptops: So empfängt das neue Stadtbereichszentrum Allach-Untermenzing der Volkshochschule (VHS) ab 12. Juli) die Besucher. „Unser Foyer soll ein Ort der Entspannung und zugleich ein offener Treffpunkt sein, auch für die Kunden und Mitarbeiter des Evers“, erklärt Miriam Speckan, die das Zentrum vor Ort betreut.

Für das künftige Angebot stehen auf zwei Etagen fünf speziell ausgestattete Räume zur Verfügung, darunter ein 90 Quadratmeter großer Vortrags- und Veranstaltungsraum und ein Saal für die unterschiedlichsten Gesundheits- und Bewegungsangebote mit 100 Quadratmetern und jeweils aktuellster Technik. „Das ist der modernste Standort der Münchner VHS“, freut sich Stadtbereichsleiter Michael Widl-Stüber.

Einmalig ist zudem die enge Kooperation mit dem Alten-Service-Zentrum, das im Herbst eine Außenstelle im selben Haus eröffnet. Unter anderem teilen sich beide Einrichtungen einen Multifunktionsraum und planen gemeinsame Angebote.

Ursula Löschau

Offene Türen und 90 Sommerkurse

Mit offenen Türen und einem Kennenlern-Programm mit 31 Angeboten zum Ausprobieren feiert die VHS am Freitag, 12. Juli, von 17 bis 21 Uhr am Oertelplatz Eröffnung. Am Montag, 15. Juli, startet die Sommer-Volkshochschule mit rund 90 Kursen und Veranstaltungen. 

Das Programm spiegelt das gesamte Spektrum von Sprach- und Gesundheitskursen, Kunst, Musik, Wissenschaft und beruflicher Bildung wider. 

Nicht zu vergessen die Stadtviertelthemen: Los geht’s mit einer Ausstellung von Bildern aus der Geschichte von Allach-Untermenzing, zusammengestellt von Stadtteilhistoriker Walter Demmel. Am Dienstag, 16. Juli, ab 19 Uhr hält er dazu einen Vortrag.

Nähere Informationen unter: www.mvhs.de/west

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch
Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst
Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen
Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen
Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro
Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro

Kommentare