Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen

Lücken im Fuß- und Radweg-Netz

Wegenetz in Untermenzing: Bezirksausschuss kritisiert Konzept des Baureferats

+
An der Kreuzung Theodor-Fischer-/Eversbuschstraße hält der BA eine Ampel für nötig.

Schon 2018 wurde diskutiert, wie man das Netz aus Fuß- und Radwegen zwischen Goteboldstraße und Langwieder Seenplatte verbessern könnte. Das geplante Konzept steht aber in der Kritik.

Untermenzing - Die Bürgerversammlung für Allach-Untermen­zing hatte 2018 einstimmig gefordert, vier bestimmte Straßenabschnitte mit Fuß- und Radwegen auszubauen und die Sicherheit an zwei Kreuzungen zu verbessern. Das Baureferat sieht allerdings nicht überall Handlungsbedarf, wie es jetzt in einer Beschlussvorlage für den Bezirksausschuss (BA) darlegt.

Fahrradroute zur Langwieder Seenplatte

Konkret: An der Goteboldstraße will die Stadt zwar eine Fahrradroute zur Langwieder Seenplatte schaffen. Allerdings seien viele Flächen nicht in städtischem Besitz und die Grundstücksverhandlungen zum Teil gescheitert. Das Kommunalreferat prüft nun, ob Enteignungen möglich sind. 

Weil an der Ecke Theodor-Fischer-Straße/Pasinger Heuweg eine Grundschule gebaut wird, soll es entlang des Neubaus einen Gehweg geben. Ob der Weg bis zur Stieglstraße reichen wird, ist aber noch offen.

Für den Ausbau von Pasinger Heuweg und Stieglstraße fehlen der Stadt dagegen die Grundstücke. Wegen der hohen Anzahl der Privateigentümer sei ein Grunderwerb nicht sinnvoll.

und Carl-Hanser-/Mühlangerstraße Pflanzen müssen weichen

An den Kreuzungen Theodor-Fischer-/Eversbuschstraße und Carl-Hanser-/Mühlangerstraße will das Baureferat regelmäßig Pflanzen zurückschneiden, damit die Ecken besser einsehbar sind. Umbauten lehnt es ab.

Der BA Allach-Untermenzing ist mit diesen Plänen nicht glücklich. Die Vorlage wurde in der jüngsten Sitzung vertagt.

andy/ul

Mehr News aus Ihrem Viertel:

Rettet die Bienen: Hier blüht das Viertel auf

- Digitale Wochenmärkte: So sollen regionale Händler künftig Online-Handel betreiben

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch
Ende dem Bade-Notstand: Neuer See für Freihamer Erholungsgebiet im Gespräch
Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen
Paketposthalle: BA stimmt 155-Meter-Türmen zu – stellt aber weitere Forderungen
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst
Auf den Trambahnschienen überholt und ausgebremst
Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro
Miese Masche: Betrüger erleichtern Rentnerin um zehntausende Euro

Kommentare