Verein der Freunde Schloss Blutenburg (BBV)

Gratis-Christbaum für den Weihnachtsmarkt im Schlosshof gesucht

+
Heuer droht eine Blutenburger Weihnacht ohne Christbaum.

Obermenzing: Die Blutenburg-Freunde stecken in der Klemme: Sie haben noch keinen Christbaum für die Blutenburger Weihnacht.

Alarmstimmung beim Verein der Freunde Schloss Blutenburg (BBV): Nur noch vier Wochen bis zur Blutenburger Weihnacht im Innenhof des Schlosses und nach wie vor fehlt einer der wichtigsten Bestandteile – der Christbaum. „Der BBV sucht deshalb eine circa fünf bis sechs Meter hohe Tanne oder Fichte, die im Münchner Westen zur Fällung ohnehin ansteht und für die eine entsprechende Fällungsgenehmigung bereits vorliegt“, bittet Vereinschef Andreas Ellmaier um Hilfe.

Und die Zeit wird knapp. Am Samstag, 25. November, soll der Baum an seinem jetzigen Standort gefällt und im Schlosshof aufgestellt werden. Das und den Transport übernimmt kostenlos die Freiwillige Feuerwehr Obermenzing. Sollte sich bis dahin niemand finden, der einen passenden Baum stiftet, wird die 32. Blutenburger Weihnacht am Donnerstag, 7. Dezember, um 18 Uhr ohne Kerzenschein vom Christbaum eröffnet. Einen Plan B hat Ellmaier nicht: „Die Alternative wäre nur, einen Baum in dieser Höhe für 500 bis 700 Euro zu kaufen, aber das können wir uns im BBV nicht leisten.“

Hier können sich Baumspender melden

Wie der Verein überhaupt in diese Klemme kommen konnte, ist ihm ein Rätsel. „Wir haben hierzu partout keine Erklärung! Es wurde zur Baumspende aufgerufen so wie immer.“ Was in den vergangenen Jahren problemlos funktionierte, entwickelt sich heuer jedoch zur Zitterpartie – und das ausgerechnet im Jubiläumsjahr „1200 Jahre Menzing“.

Wer die unverwechselbare Stimmung der Blutenburger Weihnacht retten und einen Baum spenden möchte, kann sich per E-Mail an info@blutenburgverein.de oder unter Telefon 8 11 31 32 (AB) und melden. 

Das ist beim Weihnachtsmarkt geplant

Der Markt dauert von Donnerstag, 7., bis Sonntag, 10. Dezember (2. Advent). Zum Programm gehören mehrere Veranstaltungen der Kulturreihe „Blutenburger Konzerte“, spezielle Angebote für Kinder und Adventssingen (mehr dazu auf www.blutenburgverein.de).

Der Baum bleibt über den Weihnachtsmarkt hinaus nach alter Tradition bis Mariä Lichtmess (2. Februar) im Schlosshof stehen.
ul

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare