Trachten-Must-haves

Traditionelles Bayern – traditionelle Kleidung für Jung und Alt

Traditionelle Lederhose
+
Die bayrische Tracht ist seit vielen Jahren mehr als angesagt!

Das klassische Outfit der Alpenregion – bestehend aus Dirndl oder Lederhose – wird allgemein als bayrische Tracht bezeichnet. Auf Hochzeiten, Volksfesten, im Biergarten oder sogar im Büro sind die traditionellen Kleidungsstücke seit vielen Jahren mehr als angesagt. Dabei haben sie längst nicht mehr viel mit der ursprünglichen Arbeitstracht gemein, sondern können sich in trendigen Farben oder mit vielseitigen Verzierungen durchaus sehen lassen. Eine breit gefächerte Auswahl an Accessoires ermöglicht zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten der traditionellen bayrischen Kleidung.

Dirndl und Lederhose: Must-haves im Kleiderschrank

Die traditionelle bayrische Kleidung ist wieder im Kommen. Kinder, Teenager und junge Menschen tragen sie mit Stolz und zeigen die Verbundenheit zu ihrer Heimat. Der Modetrend hat sich weiterentwickelt. Lederhosen sind nicht mehr ausschließlich für Männer gedacht, es gibt sie mittlerweile auch in femininen Schnitten.

Jedoch ist das Dirndl unangefochten auf dem Spitzenplatz bei der Damenwelt. Die Vielfalt ist schier unglaublich. Ob knöchellang und figurschmeichelnd oder als atemberaubendes Mini-Dirndl – jede Frau findet mit Sicherheit ihr Trachtenkleid. Dabei dominieren neben den klassischen Stoffen wie Baumwolle oder Leinen mittlerweile auch Satin, Spitze oder Seide. Die Farbauswahl gestaltet sich riesig. Gedeckte Farben lassen sich mit Pastelltönen kombinieren, aber auch trendige und kräftige Töne sind keine Seltenheit mehr.

Bei den Lederhosen ist längst nicht ausschließlich Leder angesagt. Für entspannte Freizeitaktivitäten finden Sie bereits Jeanshosen in der typischen Optik einer Trachtenhose. Viele Hersteller setzen hingegen immer noch auf die traditionelle Variante. Hochwertiges Leder, das erst nach einigen Jahren die typische Patina entwickelt, eine Fertigung in Handarbeit und Verzierung mit bayrischen Motiven. Das Karohemd ist bei der traditionellen Kleidung nahezu verpflichtend, kann aber auch durch moderne Varianten ersetzt werden. 

Kombinationsvielfalt par excellence

Ist das passende Dirndl oder die Lederhose ausgewählt, geht es an die weiteren Kleidungsstücke, die das Outfit ergänzen. Männer haben es dabei recht einfach. Ein kariertes oder unifarbenes Hemd passt immer zur Hose, für kühle Tage oder zu besonderen Anlässen kleiden sich Herren mit einem traditionellen Janker oder einer Strickjacke.

Ein traditioneller Janker sieht schick aus und eignet sich vor allem gut für besondere Anlässe.

Bei den Damen sind die Möglichkeiten vielseitiger. Angefangen beim passenden Trachten-BH oder Mieder über die Wahl des Unterrockes bis hin zu einer aufreizenden oder hochgeschlossenen Dirndlbluse. Dabei muss es nicht immer das klassische Weiß sein. Auch helle Töne sind eine ideale Kombination. Die Dirndlbluse kann Rüschen aufweisen oder als bauchfreie Carmen-Variante getragen werden. Dabei entscheidet der persönliche Geschmack. Unverzichtbar für Dirndl-Trägerinnen ist auch die Schürze. Achten Sie dabei auf die richtige Schleifenbindung! Zum Schluss ist der Anlass für die Schuhwahl entscheidend. Bei einem langen Tanzabend sind bequeme Schuhe das A und O. 

Accessoires setzen das i-Tüpfelchen

Das Outfit steht, doch irgendwas fehlt noch! Accessoires wie Schmuck, Socken oder Handtaschen runden die traditionelle bayrische Kleidung ab. Versuchen Sie es doch einmal mit einem passenden Hut. Mit Sicherheit werden Sie die Blicke auf sich lenken. Die Schmuckstücke können dezent oder opulent sein, wichtig ist, dass sie die Trachtenkleidung zum Strahlen bringen. An kühlen Tagen ist auch ein Tuch von Vorteil, um den Hals schön warm zu halten. Trachtengürtel für Damen und Herren sind ebenfalls ein Hingucker.

Ganz gleich, ob Designer-Dirndl, ein sportliches Trachten-Outfit oder die richtige Kleidung fürs Büro – Dirndl und Lederhosen sind in vielen Varianten und Kombinationsmöglichkeiten zu entdecken, sodass für jeden Anlass das Richtige dabei ist. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Anprobieren!

Auch interessant:

Meistgelesen

60 Jahre Anwerbeabkommen: Wie München zur zweiten Heimat wurde
MÜNCHEN
60 Jahre Anwerbeabkommen: Wie München zur zweiten Heimat wurde
60 Jahre Anwerbeabkommen: Wie München zur zweiten Heimat wurde
Sport Sperk wird zu Intersport Siebzehnrübl
MÜNCHEN
Sport Sperk wird zu Intersport Siebzehnrübl
Sport Sperk wird zu Intersport Siebzehnrübl
8. September: Erfahrungsaustausch mit E-Auto-Fahrern und Deutschlandpremiere des Hyundai Kona
München West
8. September: Erfahrungsaustausch mit E-Auto-Fahrern und Deutschlandpremiere des Hyundai Kona
8. September: Erfahrungsaustausch mit E-Auto-Fahrern und Deutschlandpremiere des Hyundai Kona
Bezirk übernimmt Leistungen der ambulanten Hilfe zur Pflege
Landkreis
Bezirk übernimmt Leistungen der ambulanten Hilfe zur Pflege
Bezirk übernimmt Leistungen der ambulanten Hilfe zur Pflege

Kommentare