236 Wohnungen für Staatsdiener am Stiftsbogen

Hadern

Der Stadtteil Hadern wächst und wächst: Bestes und jünstes Beispiel ist dafür das Baugebiet am Stiftsbogen (Foto) zwischen den neuen Studentenwohnheimen, dem Wohnzentrum am Haderner Stern und dem Wohnstift Augustinum. Dort sind die Arbeiten so weit vorangeschritten, dass am Montag, 1. September, ab 16 Uhr schon Richtfest gefeiert werden kann. Gast ist bei dieser Gelegenheit Finanzstaatssekretär Georg Fahrenschon. In den vergangenen Wochen und Monaten sind auf dem Gelände am Stiftsbogen 16 unterschiedlich große Gebäude entstanden, in denen 236 Wohneinheiten für Staatsbedienstete im Ballungsraum München eingerichtet werden. Diese sind hervorragend geeignet für Mitarbeiter des Klinikums oder junge Polizisten. Im Frühsommer 2009 sollen die ersten Mieter einziehen. jos

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare