Leerstand seit 1991: Ehemaliges Kaufhaus Beck wird wiederbelebt

Die Wiedererweckung

+
Die Bauarbeiten an der Fürstenrieder Straße 21 liegen in den letzten Zügen – Ende November öffnet das Haus wieder seine Türen.

Laim – Nach mehr als zwei Jahrzehnten Leerstand kommt Leben zurück ins ehemalige Kaufhaus Beck – Hallo kennt die Details

Bei der Viertelvorschau in Hallo für das Jahr 2018 sprach Bezirksausschuss-Chef Josef Mögele (SPD) von einem großen Wunsch: „Ich hoffe, dass die Laimer noch vor Weihnachten wieder im ehemaligen Beck-Haus einkaufen können. Wird auch Zeit, nach gut einem Vierteljahrhundert Leerstand.“ 

Die Chancen dafür stehen gut, wie Katharina Grosjean, Betreiberin der künftigen Edeka-Niederlassung in der Fürstenrieder Straße 21, verrät: „Es gibt noch ein paar Dinge zu erledigen, aber wir hoffen sehr, dass wir am 29. November eröffnen können.“

Der Nahversorger hat eine Verkaufsfläche von mehr als 2000 Quadratmetern über zwei Geschosse angemietet, zweieinhalb Millionen Euro wurden für den Ausbau und die Ware investiert. „Wir rechnen mit 400 000 Kunden pro Jahr, die laufenden Kosten sollten damit Anfang 2020 gedeckt sein“, hofft Grosjean.

Vom Schandfleck zum Treffpunkt – das ist der Plan für die Revitalisierung: „Es ist ein Kaufhaus mit großer Geschichte, den Gebäudebezug wollten wir erhalten“, erklärt Grosjean. „Im Inneren ist nichts verkleidet, man sieht Rohre und selbst das Gestein, wie es damals war.“ Der Bistrobereich wird den Namen „Backfürst“ tragen – in Anlehnung an die Fürstenrieder Straße.

Die Räumlichkeiten in den oberen Geschossen wird ein Reiseveranstalter beziehen.

Das Gebäude stand seit 1991 leer, verschiedene Investoren scheiterten immer wieder mit ihren Plänen. Im März 2017 erhielt schließlich die Starnberger Projektgesellschaft Ehret und Klein die Genehemigung ein Geschäftshaus zu errichten.

Daniela Borsutzky

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
Nach dem Hitzesommer: München trocknet aus
Nach dem Hitzesommer: München trocknet aus
Hilfe für die Bewohner - zu teuer für die GWG!
Hilfe für die Bewohner - zu teuer für die GWG!
Die Handball WM 2019 in München
Die Handball WM 2019 in München

Kommentare