Laim

Verlängerung des Halteverbots in der Elsenheimer Straße?

+
Reinhard Lisowski wünscht sich eine Halteverbots-Verlängerung.

Laim: Ein Bürger fordert kürzere Parkzeiten, laut der Stadt hat sich aber die jetzige Regelung bewährt.

Soll das Halteverbot in der Elsenheimerstraße ausgeweitet werden? Das fordert Reinhard Lisowski im Laimer Bezirksausschuss. Er beantragte, dass die Zeiten, in denen im Bereich zwischen der Elsenheimerstraße 3 und 5a nicht geparkt werden darf, verlängert werden. Derzeit gilt das Verbot werktags von 6.30 bis 9 Uhr sowie von 16 bis 19 Uhr.

Lisowskis Meinung nach reicht das aber nicht aus. Vor allem seit der Schienenersatzverkehr für die Tramlinien 18 und 19 in Betrieb ist, würden durch die parkenden Autos die öffentlichen Verkehrsmittel blockiert. „Die Busse stehen dauernd im Stau“, beschwert er sich. „Da muss der ÖPNV Vorrang vor dem Autoverkehr haben.“

Den Schienenersatzverkehr gibt es zwar nur noch bis Pfingsten, Lisowski wünscht sich jedoch auch langfristig ein verlängertes Halteverbot. Er schlägt vor, dass es morgens zwischen 6.30 und 9 Uhr sowie nachmittags zwischen 15 und 19.30 Uhr gelten soll. Dadurch, dass durch die parkenden Fahrzeuge eine Fahrspur teilweise belegt sei, käme es derzeit immer wieder zu Rückstaus und Verkehrsverzögerungen an der Kreuzung zur Landsberger Straße.

Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) dagegen geht davon aus, dass die Staus in Richtung Landsberger Straße nicht wegen parkender Fahrzeuge sondern wegen des hohen Verkehrsaufkommens im Allgemeinen entstünden. „Dies ändert eine Ausweitung der Haltverbotszeiten aus unserer Sicht nicht“, erklärt Johannes Mayer vom KVR. Die bestehende Regelung gibt es seit Jahrzehnten, verkehrliche Gründe für eine Änderung sieht Mayer nicht. „Die Beschilderung Parken und das Haltverbot zu bestimmten Zeiten ist ein Kompromiss zwischen den Bedürfnissen der Geschäfte und der Verkehrssituation zu den Hauptverkehrszeiten“, sagt er. Das hätte sich bewährt. cla

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neubau am Stiftsbogen – 90 Appartements für Senioren
Neubau am Stiftsbogen – 90 Appartements für Senioren
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben

Kommentare