Störende Müllcontainer

Bezirksausschuss möchte Container unter der Erde

Unterflurcontainer an der Schwanthalerhöhe: Ja oder Nein? Die Einführung ist noch unklar. Mehr lesen Sie hier.

Der Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe hat in seiner vergangenen Sitzung Unterflurcontainer im Viertel gefordert. Hintergrund war ein Bürgerantrag. Der Anwohner ärgerte sich über die Lärmbelästigung, die am Gollierplatz durch die Glascontainer entstehen würden. Immer wieder würden Leute ihre Gläser auch in der Nacht einwerfen – das sei sehr stören, so der Bürger.

Die BA-Mitglieder hatten Verständnis für die Anfrage. Sie beantragten, dass die Stadt prüfen soll, ob und an welchem Standort die Technik mit den Unterflurcontainern möglich wäre. Bei dieser wird der Abfall unter der Erdoberfläche gesammelt. Auf der Erdoberfläche bleibt nur mehr eine Säule zum Einfüllen. Den BA-Mitgliedern wäre am liebsten, wenn nicht nur am Gollierplatz sondern auch am Max-Friedlaender-Bogen und der Philipp-Loewenfeld-Straße unterirdische Abfallcontainer eingeführt würden.

„Es ist eine saubere Sache“, erklärte BA-Vorsitzende Sibylle Stöhr (Grüne). Sie ist überzeugt von dem Konzept: „Diese Container sind hygienischer und man hat gleichzeitig auch noch weniger Lärm.“

Ob es allerdings umgesetzt werden kann steht noch nicht fest. Für Unterflurcontainer müssen viele Anforderungen erfüllt werden. cla

Auch interessant:

Meistgelesen

Dachstuhl von Kindergarten in Flammen - Polizei und Feuerwehr bei Einsatz illegal von Drohne gefilmt
Dachstuhl von Kindergarten in Flammen - Polizei und Feuerwehr bei Einsatz illegal von Drohne gefilmt
Leerstand für Büroklotz – „Eine never ending story?“ –Gespräche mit Stadt dauern an
Leerstand für Büroklotz – „Eine never ending story?“ –Gespräche mit Stadt dauern an
Ein Lifting für Bayerns Allegorien: Ruhmeshalle auf der Theresienwiese wird restauriert
Ein Lifting für Bayerns Allegorien: Ruhmeshalle auf der Theresienwiese wird restauriert
Meister Billard-Carambolclub München holt Ticket für die Champions League
Meister Billard-Carambolclub München holt Ticket für die Champions League

Kommentare