Sexualdelikt

24-Jährige schlägt Grapscher in die Flucht - Polizei München nimmt Verdächtigen fest

Polizei München nimmt nach Übergriff auf 24-Jährige einen Verdächtigen fest.
+
Polizei München nimmt nach Übergriff auf 24-Jährige einen Verdächtigen fest.

Eine 24-jährige Frau wurde in München von einem Unbekannten überfallen, begrapscht und gewürgt. Sie konnte den Täter in die Flucht schlagen und der Polizei beschreiben.

  • Eine 24-Jährige wird von einem Unbekannten überfallen und begrapscht.
  • Die Frau wehrte sich und der Täter floh.
  • Die Polizei München konnte einen Verdächtigen festnehmen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde eine 24-Jährige Opfer eines Sexualdelikts. Die Frau aus Augsburg war gegen 01.00 Uhr auf dem Weg in eine Tiefgarage an der Schwanthalerstraße, als sich ihr ein unbekannter Mann von hinten näherte. Der Täter begrapschte die Frau am Gesäß und an der Brust. Während des Übergriffes griff der Unbekannte der jungen Frau auch an den Hals und würgte sie kurzzeitig. 

Da die Frau sich gegen den Übergriff wehrte, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Die 24-Jährige alarmierte daraufhin unverzüglich die Polizei und beschrieb den Beamten den unbekannten männlichen Täter.

Frau von Unbekannten überfallen - Polizei München nimmt Verdächtigen fest

Die Polizei München nahm während der Fahndung in der Nähe des Tatorts einen 19-Jährigen mit Wohnsitz in München fest. Nach den kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der 19-Jährige wieder entlassen. 

Die 24-Jährige wurde bei dem Übergriff leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war jedoch nicht notwendig. Die weiteren kriminalpolizeilichen Maßnahmen werden durch das Fachkommissariat 15 geführt.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

100 Meter Zukunft: Studenten wollen Schwanthalerstraße zu autofreier Zone erklären
100 Meter Zukunft: Studenten wollen Schwanthalerstraße zu autofreier Zone erklären
Raubüberfall auf Wettbüro - Polizei München sucht Zeugen
Raubüberfall auf Wettbüro - Polizei München sucht Zeugen
Ist das das Ende einer Wirtshaus-Ära?
Ist das das Ende einer Wirtshaus-Ära?

Kommentare