Neues Kinderparadies entsteht

Westend

Alleine schon von der Optik her ist es ein markanter Punkt im Viertel: Ein neuer Kindergarten entsteht derzeit im Neubaugebiet auf dem ehemaligen Messegelände auf der Schwanthalerhöhe. Genauer gesagt in der Hans-Fischer-Straße 15, sind Bauarbeiter derzeit noch kräftig damit beschäftigt, das Haus sowie das Außengelände zu einem wahren Kinderparadies zu machen. Den Zuschlag zum Betrieb des neuen Kindergartens hat die Innere Mission München bekommen. „Vier Gruppen mit je 25 Kindern im Alter zwischen drei Jahren und dem Schuleintrittsalter werden dort demnächst ihren Platz finden“, sagt Rosemarie Reichelt, bei der Inneren Mission zuständig für die Kindertagesbetreuung. „Und was das Ganze noch interessanter macht: Es ist schon ein wirklich verrücktes Haus“, spielt sie auf die Architektonik des Gebäudes an. Von den teilweise schrägen Außenwänden stechen drei markante, leuchtend gelbe Röhren aus dem Dach heraus. Von einem bestimmten Winkel aus soll die Fassade so das Bild eines Gesichtes mit einem zugekniffenen Auge ergeben (Foto). Die Röhren sollen dabei blonde Haare symbolisieren. Eine weitere Attraktion ist die große Rutsche im Garten (kleines Foto). In Betrieb gehen soll die neue Kindereinrichtung – sofern alle Arbeiten fristgerecht erledigt werden – am 1. September. jos

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare