Sport vor der Bavaria

Wird die Theresienwiese bald zur „Fitness-Wiesn“?

+
Ähnlich wie der Fitnessparcours in den Isarauen könnten vielleicht auch auf der Theresienwiese Sportgeräte installiert werden.

BA fordert Fitnessparcours auf der Theresienwiese – erster Antrag dazu liegt bereits acht Jahre zurück...

Ludwigsvorstadt – Das Wiesnbier landet leider direkt auf den Hüften: Eine Maß hat satte 500 Kalorien. Sobald die Festzelte aber wieder abgebaut sind, könnte das Fitnessprogramm in den Wochen danach vielleicht sogar auf derselbigen Fläche stattfinden. 

Der BA hatte erstmals 2011 einen Antrag für mehr Sportangebot auf der Theresienwiese gestellt. Jetzt rollen die Lokalpolitiker die Forderung wieder auf.

„Im Viertel gibt es kaum Möglichkeiten, um Sport zu treiben“, klagt BA-Mitglied Benoît Blaser. 

BA-Mitglied Benoît Blaser (Grüne/Rosa Liste)

Es gebe im Moment nur den Spielplatz an der Fleischerstraße, den Bolzplatz am Kubu und die Sportfläche an den Isarauen.

Nicht nur der BA Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, sondern auch der Stadtrat positionierte sich 2013 ähnlich: „Das Baureferat wird gebeten in eigener Zuständigkeit und in enger Abstimmung mit dem Sportamt die Einrichtung eines Fitnessparcours beziehungsweise mobiler Fitnessgeräte zu konzipieren“, so zitiert der Antrag von Blaser den Stadtratsbeschluss. 

Dem BA sei aber nie ein Konzept zugegangen. Auf Hallo-Nachfrage möchte ein Sprecher des Baureferates der Thematik nun nachgehen.

„Der Vorschlag ist wohl in der Versenkung verschwunden“, vermutet Blaser. Jetzt soll die Idee neuen Schwung bekommen: „Die Theresienwiese ist die meiste Zeit eine freie Fläche. Man könnte fünf bis zehn Geräte aufstellen.“ 

Ähnlich dem Fitnessparcours in den Isarauen. Während der Wiesn könne man die Geräte abbauen. Die Entscheidung des BA am Dienstagabend stand bis Redaktionsschluss noch aus. soph

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Horror-Unfall – 70-Jähriger fällt in Aufzugschacht
Horror-Unfall – 70-Jähriger fällt in Aufzugschacht
Tarifstreit beendet: Mehr Geld für Münchner im öffentlichen Dienst
Tarifstreit beendet: Mehr Geld für Münchner im öffentlichen Dienst
Ausgspuit? Billardclub sucht Bleibe
Ausgspuit? Billardclub sucht Bleibe
Ehrenamt: Haderner Kulturzentrum veranstaltet Projekt für freiwilliges Engagement
Ehrenamt: Haderner Kulturzentrum veranstaltet Projekt für freiwilliges Engagement

Kommentare