Übergriffiger Gast

Wiesn-Bedienung wurde sexuell belästigt – Wie sie half den Täter zu fassen

+
Wiesn-Bedienung stehen im Bierzelt oft im Mittelpunkt. 

Eine Wiesn-Bedienung muss einiges aushalten könne. Sexuelle Belästigung gehört nicht dazu. Einen Kellnerin konnte nun helfen ihren Peiniger zu überführen...

München – Eine 25-jährige Wiesn-Bedienung meldete sich auf der Wiesnwache, da sie von einem zunächst unbekannten Mann sexuell belästigt worden sei. 

Der Mann habe die 25-Jährige am Montag gegen 22:45 Uhr, im Ober- und Unterkörperbereich unsittlich berührt und sie auf sexueller Grundlage beleidigt.

Die Bedienung gab die Information weiter, dass ein Besuch des Mannes am nächsten Tag ebenfalls sehr wahrscheinlich sei. 

Daraufhin konnte am Dienstag, 24.09.2019, ein 52-Jähriger in dem Festzelt als Tatverdächtiger identifiziert und festgenommen werden.

Gegen den 52-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen eines sexuellen Übergriffs sowie einer Beleidigung auf sexueller Grundlage erstattet.

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neubau am Stiftsbogen – 90 Appartements für Senioren
Neubau am Stiftsbogen – 90 Appartements für Senioren
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben

Kommentare