Während der Wiesnumzüge - Welche Bus- und Tramlinien nicht fahren

+
Trams der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) stehen auf dem Gelände des Bus- und Tram-Betriebshofs Ost in München.

Der traditionelle Wiesn-Einzug der Brauereien sowie der Trachten- und  Schützenzug führen am Wochenende zu Einschränkungen bei Bus und Tram in der Innenstadt. 

München – Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) muss Tramlinien sowie die Buslinien zeitweise umleiten. Auch die MVG MünchenTram ist von Änderungen betroffen.

Samstag, 21. September: Wiesn-Einzug

Von ca. 10.30 Uhr bis ca. 12 Uhr müssen die folgenden Tramlinien zwischen Hauptbahnhof bzw. Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor unterbrochen bzw. umgeleitet werden.

  •  Tram 16 und 17: Umleitung zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Isartor bzw. Maxmonument über die Linie 19

  • Tram 18: Unterbrechung zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof Süd

und Sendlinger Tor

  • Tram 27 und 28: Endstation und damit vorzeitige Wendung am Hauptbahnhof statt am Sendlinger Tor

  • MVG MünchenTram: Betrieb erst ab 12 Uhr

Beim Bus müssen sich die Fahrgäste von ca. 10.30 Uhr bis ca. 12 Uhr auf folgende Abweichungen einstellen:

  • ExpressBus X98: Endet am Goetheplatz, hier Umstieg zur U-Bahn

möglich

  • CityRing-Linien 58 und 68: Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof

und Goetheplatz bzw. Umleitung zum Sendlinger Tor

Die Wiederaufnahme des regulären Linienbetriebs richtet sich nach der Streckenfreigabe durch die Polizei.

Sonntag, 22. September: Trachten- und Schützenzug

Bis ca. 13.30 Uhr sind die folgende Tramlinien von Änderungen betroffen.

  • Tram 16: ab ca. 8.30 Uhr Umleitung zwischen Isartor und Effnerplatz, ab ca.

9.15 Uhr Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof und Effnerplatz

  • Tram 17: ab ca. 9.15 Uhr Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor

  • Tram 18: ab ca. 9.15 Uhr Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof Süd und

Sendlinger Tor

  • Tram 19: ab ca. 8.30 Uhr Umleitung zwischen Hauptbahnhof Süd und MaxWeber-Platz via Sendlinger Tor/Isartor, ab ca. 9.15 Uhr Unterbrechung zwischen Hauptbahnhof und Max-Weber-Platz

  • Tram 20: ab ca. 9.15 Uhr Entfall der Haltestelle Hauptbahnhof

  • Tram 21: ab ca. 8.30 Uhr Umleitung zwischen Max-Weber-Platz und Hauptbahnhof Nord über Sendlinger Tor/Isartor, ab ca. 9.15 Uhr Unterbrechung zwischen Max-Weber-Platz und Karlsplatz (Stachus)

  •  Tram 27 und 28: ab ca. 9.15 Uhr Verknüpfung mit den Linien 20/21 am Karlsplatz (Prielmayerstraße), damit Entfall der Haltestelle Sendlinger Tor

  • MVG MünchenTram: ganztägig kein Betrieb

Bei den Buslinien gibt es von ca. 8 Uhr bis ca. 13.30 Uhr folgende Änderungen:

  • ExpressBus X98 und CityRing 58/68: wie bereits am Samstag Umleitung

zwischen Goetheplatz und Hauptbahnhof bzw. Umleitung zum Sendlinger Tor

  •  StadtBus 100 (MVG Museenlinie): Haltestelle Odeonsplatz entfällt

  • StadtBus 132: Haltstelle Ludwigsbrücke entfällt von 8 Uhr bis ca. 10.30 Uhr

Quelle: SWM/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht .

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gewerkschaft zieht um – Ausweichquartier im Münchner Osten
Gewerkschaft zieht um – Ausweichquartier im Münchner Osten
Bauarbeiten für Erweiterung des Sozialpädiatrischen Zentrums haben begonnen
Bauarbeiten für Erweiterung des Sozialpädiatrischen Zentrums haben begonnen
Restaurant „Riegerhofer“ in Laim macht dicht 
Restaurant „Riegerhofer“ in Laim macht dicht 
Waldfriedhofviertel: BA will Zwischennutzung für leeres Gebäude
Waldfriedhofviertel: BA will Zwischennutzung für leeres Gebäude

Kommentare