Frau beleidigt Sicherheitspersonal

Security auf der Wiesn wird rassistisch beleidigt – und auch noch angezeigt

+
Auf dem Oktoberfest gibt es zwar immer Gedränge, aber keine Gründe für Beleidigung.

Am Donnerstag versuchte ein 25-jähriger Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes den Gang in der Zeltmitte für Servicekräfte frei zu halten. Dann ging es richtig los...

München – Trotz mehrmaligem Abweisen versuchte eine 28-Jährige an dem Security vorbeizukommen. 

Nachdem sie mehrfach abgewiesen wurde, beleidigte die 28-Jährige den 25-jährigen Security mit den Worten „Du scheiß schwarzer Neger“. 

Die Beleidigung konnte auch von unbeteiligten Zeugen wahrgenommen werden. Der 25-Jährige fühlte sich durch die Äußerung beleidigt und stellte einen Strafantrag. 

Aufgrund der Beleidigung kam es zwischen der 28-Jährigen und dem Security zu einer Rangelei, in dessen Verlauf die Frau zu Boden geschubst wurde, laut ihren Angaben. 

Sie erstattete aus diesem Grund eine Gegenanzeige gegen den Security-Mitarbeiter.

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

2,5 Meter Hoch und 30 Meter lang – Thujenhecke abgebrannt
2,5 Meter Hoch und 30 Meter lang – Thujenhecke abgebrannt
Ausgspuit? Billardclub sucht Bleibe
Ausgspuit? Billardclub sucht Bleibe
Zeitzeugenberichte – Ausstellung über Zweiten Weltkrieg in Hadern
Zeitzeugenberichte – Ausstellung über Zweiten Weltkrieg in Hadern

Kommentare