BA 25 – Laim

Spitzenkandidatin der Grünen

+
Jutta Hofbauer (Bündnis90/Die Grünen)

Name: Jutta Hofbauer
Alter: 56
Stadtviertel: Laim
Beruf: Steuerberaterin

Mein wichtigstes Ziel fürs Viertel: 
Mehr Lebensqualität für die Bürger, z.B. durch viele Grünflächen, guten öffentlichen Verkehr, schön gestaltete Plätze, gerne auch mehr Kultur.

Der Umbau des Laimer S-Bahnhofs wird das Viertel noch einige Zeit beschäftigen. Wie sieht eine verträgliche Lösung aus?
Einbindung aller Betroffenen. Es darf z.B. nicht noch einmal vorkommen, dass die Barrierefreiheit ignoriert wird. Genug Fahrradabstellplätze sind wichtig. Ansonsten brauchen wir Geduld in der Hoffnung, dass es ja dann viel besser wird.

An der Zschokkestraße entsteht ein neues Quartier mit mehr als 1000 Wohnungen, an der Landsberger Straße 350 entstehen 2000 neue Arbeitsplätze... Wie kann Laim mit diesem Wachstum mithalten?
Wichtig wäre ein paralleler Ausbau der Infrastruktur. Hier plant die Stadt m. E. zu optimistisch, was den künftigen Bedarf, z. B. an Schulen und Kinderbetreuung angeht, und daher zu knapp.

Was ist Ihrer Meinung nach das größte Streitthema im 25. Bezirk und wie stehen Sie dazu?
Die Verteilung des knappen Raumes für Verkehr. Hier konkurrieren Auto, Radverkehr und Fußgänger. Ich bin überzeugt, dass der Autoverkehr zugunsten der übrigen Verkehrsteilnehmer zurück gedrängt werden muss für mehr  Lebensqualität und Umweltschutz.

Welches Problem muss außerdem schnellstens angegangen werden und wie?
Nur verträgliche Nachverdichtung, vor allem in den noch grünen Gartenstädten. Aber hier ist die Stadt gefordert, der Bezirksausschuss ist machtlos.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bezirksausschuss Sendling-Westpark: Glückslos für Günter Keller (SPD) in konstituierender Sitzung
Bezirksausschuss Sendling-Westpark: Glückslos für Günter Keller (SPD) in konstituierender Sitzung
Nach Kontrollverlust durch überhöhte Geschwindigkeit: Pkw-Fahrer kollidiert mit Baum und verstirbt an Unfallstelle
Nach Kontrollverlust durch überhöhte Geschwindigkeit: Pkw-Fahrer kollidiert mit Baum und verstirbt an Unfallstelle
Am Hauptbahnhof: Unbekannte legen Feuer in stehendem Regionalzug - Mutter und Sohn löschen mit Cola
Am Hauptbahnhof: Unbekannte legen Feuer in stehendem Regionalzug - Mutter und Sohn löschen mit Cola
Lockerungen für Treffs?
Lockerungen für Treffs?

Kommentare