Gefahr im Verzug?

Würmtalstraße/Schachblumenweg: Angst um Immobilienspekulation – das sagen die Anwohner

+
Der Eigentümer wolle maximalen Profit rausschlagen, fürchten die Anwohner...

Die Anwohner an rund um Würmtalstraße/Schachblumenweg/Canisiusstraße sind verunsichert. Weil eine Immobilien GmbH das Grundstück aufgekauft hat, fürchten sie Immobilienspekulation...

Hadern – Drei Häuser stehen U-förmig an der Würmtalstraße/Schachblumenweg/Canisiusstraße. Im Januar hat der Eigentümer gewechselt. Jetzt gehören die Gebäude, in denen etwa 70 Parteien leben, der „Olymp Immobilien GmbH & Co. KG“ mit Sitz in Grünwald. 

Die Bewohner sind verunsichert, wissen nicht wie es mit ihnen weitergeht. Die Befürchtung: Der Eigentümer will maximalen Profit rausschlagen. Denn auf seinen Antrag wurde die Fläche geteilt: Auf drei Flurstücken stehen die Häuser, das vierte und fünfte ist frei. 

Beim BA wurden jetzt stellvertretend für die betroffenen Mieter benachbarte Eigentümer vorstellig, die privat bereits einen Anwalt beauftragt haben. Ihnen geht es vor allem um den Schutz der großen Bäume, die im Falle eines Bauvorhabens weichen müssten. Bereits im Februar hätten sie „massive Pflegemaßnahmen“ beobachtet, die für Verunsicherung sorgten. 

Im BA verblieb man soweit, dass die Untere Naturschutzbehörde sich die Grundstücke ansehen solle. Laut den betroffenen Nachbarn würde Olymp derzeit versuchen, sowohl die unbebauten Grundstücke im Innenhof als auch die bestehenden Mehrfamilienhäuser, zu veräußern. Ein Bauantrag liegt bisher nicht vor.

Daniela Borsutzky

Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

E-Scooter dürfen nicht auf die Wiesn
E-Scooter dürfen nicht auf die Wiesn
Fußballfans gehen aufeinander los – Massenschlägerei zwischen drei Fanclubs
Fußballfans gehen aufeinander los – Massenschlägerei zwischen drei Fanclubs
Nach dem Umzug: Ein exklusiver Rundgang durch die Polizeiinspektion 16 in der Bayerstraße
Nach dem Umzug: Ein exklusiver Rundgang durch die Polizeiinspektion 16 in der Bayerstraße
„Oktoberfest“ soll zur geschützter Marke werden
„Oktoberfest“ soll zur geschützter Marke werden

Kommentare