1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südwest

Westend-Schwanthalerhöhe jetzt noch grüner - Sibylle Stöhr bleibt Viertel-Chefin

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Westend-Schwanthalerhöhe jetzt noch grüner.
Westend-Schwanthalerhöhe jetzt noch grüner. © picture alliance/dpa Peter Kneffel

Westend-Schwanthalerhöhe - Nach Kantersieg der Grünen bei der Kommunalwahl im 8. Stadtbezirk ist die Amtsinhaberin als Vorsitzende des Bezirksausschusses gesetzt

Satte 45,9 Prozent hatten die Grünen im achten Stadtbezirk bei der Wahl für den Bezirksausschuss geholt. Acht von 17 Sitzen im Gremium sind jetzt in Grüner Hand.

Westend-Schwanthalerhöhe: Amtsinhaberin Sibylle Stöhr als Vorsitzende des BAs gesetzt

Damit steht wohl außer Frage, dass die bisherige Viertel-Chefin Sibylle Stöhr weiterhin das Gesicht des BAs bleiben wird – auch wenn die konstituierende Sitzung erst am Dienstag, 12. Mai, stattfindet. „Ich kandidiere gerne wieder für den Vorsitz“, sagt Stöhr auf Nachfrage und betont, dass man „sehr konstruktive Gespräche“ geführt habe. 

Sibylle Stöhr (Grüne) bleibt Viertel-Chefin.
Sibylle Stöhr (Grüne) bleibt Viertel-Chefin. © privat

BA Schwanthalerhöhe: Stellvertreter stehen bereits fest

Erste Stellvertreterin soll Stadträtin Ulrike Boesser (SPD) werden, zweiter Stellvertreter Uwe Trautmann (CSU), der neu im BA-Gremium ist. „Mit dem Ergebnis können glaube ich alle gut leben.“ 

Natürlich gebe es inhaltlich parteipolitische Differenzen, doch das Ziel sei gemeinsam: „Wir alle wollen fürs Viertel rausholen was geht.“

Die BA’s haben gewählt: Das sind die neuen Viertel-Chefs

Der Hallo-Überblick über die neuen Stadtviertel-Chefs:

Auch interessant

Kommentare