Bauarbeiten von Anfang 2021 bis Anfang 2022

Teilsperrung der Paul-Heyse-Unterführung in München - Mit diesen Einschränkungen ist zu rechnen

Insgesamt wird die Bauzeit in der Paul-Heyse-Unterführung rund ein Jahr dauern.
+
Insgesamt wird die Bauzeit in der Paul-Heyse-Unterführung rund ein Jahr dauern.
  • vonFranziska Boner
    schließen

In den folgenden Monaten finden Bauarbeiten in der Paul-Heyse-Unterführung in München statt. Mit welchen Einschränkungen Sie rechnen müssen...

  • In der Paul-Heyse-Unterführung in München werden Baumaßnahmen durchgeführt.
  • Die Bauarbeiten werden bis Anfang 2022 andauern.
  • Mit diesen Einschränkungen müssen Sie rechnen...

Ludwigsvorstadt - Die Stadtwerke München und das Baureferat der Stadt München führen in den kommenden Monaten Baumaßnahmen in der Paul-Heyse-Unterführung durch.

Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, sind die verschiedenen Baumaßnahmen abgestimmt und miteinander verzahnt. Insgesamt wird die Bauzeit rund ein Jahr dauern.

Die Fahrbahn in Richtung Bayerstraße (Weströhre) der Unterführung wird in den kommenden Monaten für den Autoverkehr gesperrt, der Individualverkehr wird über die Mars- und Wredestraße zur Landsberger Straße umgeleitet.

In nördlicher Richtung bleibt die Unterführung unverändert befahrbar. Radfahrer können die Unterführung auch während der Bauphase nutzen, Fußgänger können die Oströhre nutzen. Während der Grabungsarbeiten werden vorübergehend auch Ab-sperrungen im Fußgängerbereich der Paul-Heyse-Straße und Bayerstraße nötig.

Einschränkungen ab 18. Januar 2021

Autofahrer, aufgepasst: Ab Montag, 18. Januar, wird eine Einbahnregelung in der Paul-Heyse-Straße Richtung Arnulfstraße eingerichtet. Die SWM beginnen ihre Bauarbeiten am Montag, 25. Januar, mit der Verlegung einer 110 kV-Stromtrasse in der Unterführung.

Zudem werden zwei Rohre für eine künftige Fernwärme- und Fernkältetrasse eingezogen. Die Leitungen schließen in der Arnulfstraße und Schwanthalerstraße an die vorhandenen Netze an.

Außerdem werden in der Paul-Heyse-Straße im Bereich zwischen der Schwanthalerstraße und der Landwehrstraße die Arbeiten zur Erweiterung der 110kV-, Fernwärme- und Fernkältenetze fortgesetzt.

Mit zunehmenden Baufortschritt nehmen die SWM die entsprechenden Einschränkungen für den Individualverkehr zurück und geben die Paul-Heyse-Straße voraussichtlich bis Mitte September 2021 wieder frei.

München: Bauwerkschaden - Tram-Linie 21 zwischen Hauptbahnhof und Stachus bleibt gesperrt 

Unterbrechung der Baustelle zur geplanten Wiesnzeit

Parallel dazu beginnt im Mai die Sanierung der Fahrbahn in der Unterführung durch das Baureferat. Danach werden die neue Wandverkleidung und Beleuchtung installiert.

Während der geplanten Wiesnzeit wird die Baustelle unterbrochen und die Paul-Heyse-Unterführung für den Verkehr in beide Richtungen geöffnet. Danach setzt das Baureferat seine Arbeiten fort und die Einbahnregelung wird wieder eingerichtet.

Abschließende Arbeiten finden voraussichtlich nach den Winterferien 2021/22 statt. Hierfür werden die Fahrspuren auf jeweils eine Fahrbahn pro Richtung reduziert, die Sperrung der Weströhre ist dann aufgehoben.

Aktuelle Infos zur Baustelle: baustellen.swm.de www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/baureferat/baustellen.html

SWM/fb

Auch interessant:

Meistgelesen

Unbefriedigter Freier verpetzt Prostituierte bei der Polizei München ‒ Später raubt er auch noch Geld
Unbefriedigter Freier verpetzt Prostituierte bei der Polizei München ‒ Später raubt er auch noch Geld
Laimer Unterführung in München ab Montag für Straßenverkehr gesperrt
Laimer Unterführung in München ab Montag für Straßenverkehr gesperrt
Mehr Baumschutz in Laim: Zu viele Fällungen, zu wenig Transparenz - BA fordert Ersatzkonzept 
Mehr Baumschutz in Laim: Zu viele Fällungen, zu wenig Transparenz - BA fordert Ersatzkonzept 

Kommentare