Zwei Anzeigen

Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen

Polizei erwischt 20-Jährigen bei Verkehrskontrolle mit gefälschtem Führerschein.
+
Polizei erwischt 20-Jährigen bei Verkehrskontrolle mit gefälschtem Führerschein.

Ein 20-Jähriger wurde in Laim von der Polizei erwischt als er mit einem gefälschtem polnischen Führerschein mit dem Auto unterwegs war. Es erwarten ihn zwei Anzeigen.

  • Autofahrt mit gefälschtem Führerschein.
  • 20-Jähriger wird von Polizei erwischt.
  • Der Mann wird wegen zwei Vergehen angezeigt.

Am Dienstag, gegen 02:40 Uhr, wurde ein 20-Jähriger  mit Wohnsitz in München in Laim einer Verkehrskontrolle unterzogen. 

Bei der Durchsicht des Führerscheins fielen den Polizeibeamten Unregelmäßigkeiten bei dem polnischen Dokument auf. Der Führerschein wies Fälschungsmerkmale auf, da er unter anderem über keine Sicherheitsmerkmale verfügte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der gefälschte Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Urkundenfälschung. Die weitere Sachbearbeitung wird durch die Münchner Verkehrspolizei geführt.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verein will Wohnungen an der Saherr-/Guido-Schneble-Straße bauen – Bezirksausschuss lehnt das Projekt ab
Verein will Wohnungen an der Saherr-/Guido-Schneble-Straße bauen – Bezirksausschuss lehnt das Projekt ab
München: Initiative für Roma und Sinti – Ihre Geschichte(n) selbst erzählen
München: Initiative für Roma und Sinti – Ihre Geschichte(n) selbst erzählen
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben
Barrierefreiheit am Laimer S-Bahnhof: Nach Protesten lenkt DB ein – doch Umwege bleiben

Kommentare