Baustelle bis ins Frühjahr 2024

Zeitschiene und Bauplan stehen fest - jetzt rollen in der Mozartstraße die Bagger an und der Abriss beginnt

Das Gebäude an der Mozart- Ecke Haydnstraße am Goetheplatz wird derzeit für den Abriss vorbereitet. Ab kommendem Jahr wird ein Bürokomplex gebaut.
+
Das Gebäude an der Mozart- Ecke Haydnstraße am Goetheplatz wird derzeit für den Abriss vorbereitet. Ab kommendem Jahr wird ein Bürokomplex gebaut.
  • Daniela Borsutzky
    VonDaniela Borsutzky
    schließen

Damit in der Mozartstraße 4 bald der geplante Bürokomplex entstehen kann, beginnt jetzt der Abriss. Wie die nächsten Schritte und Zeitschiene aussehen ...

Ludwigsvorstadt - Etwa 60 Jahre ist das Gebäude an der Mozartstraße 4 alt. Bislang haben vorwiegend junge Erwachsene aus aller Welt im dortigen Hostel genächtigt, im Erdgeschoss an der Ecke wurde Holz­ofenpizza bei „Sinans“ serviert. Jetzt ist das hellgelbe Haus an der Mozart- Ecke Haydnstraße eingezäunt.

Hallo München ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mozartstraße: Familie Randlkofer will neuen Bürokomplex

Wo bis vor Kurzem Gehweg und Parkplätze waren, hat ein orangener Bagger die Oberfläche bereits abgetragen. Es geht los, der Abriss des gegenüber vom Royal Kino gelegenen Gebäudes steht kurz bevor. Enstehen soll ein Bürokomplex (Hallo berichtete).

Im Sommer 2016 hat die Münchner Unternehmerfamilie Randlkofer, Inhaber von Dallmayr, das Gebäude erworben. Bisher hatte das zugehörige Family-Office „TGR Immobilien Vermögensverwaltung“ das Projekt verwaltet. Inzwischen ist die „Storchen Verwaltungs GmbH“ zuständig. Hallo hat mit Geschäftsführer Johannes Jasper über die nächsten Schritte gesprochen.

Abriss-Beginn in der Mozartstraße: Bürokomplex erst 2024 fertig

Aktuell finde die Baustelleneinrichtung statt, außerdem wird das Gebäude entkernt und die Altlasten entfernt. Das soll bis Ende Februar dauern. „Dann geht es richtig los“, sagt Jasper. Allerdings komme keine „Abrissbirne“ zum Einsatz, das Gebäude werde maschinell von oben nach unten abgebrochen, etwa bis April, erklärt Jasper. Als Nächstes wird die Baugrube ausgehoben. Ab dem vierten Quartal des kommenden Jahres entsteht dann der Rohbau. Bezugsfertig soll der Neubau im Frühjahr 2024 sein.

„Wir starten ohne Vorvermietungsquote“, sagt Jasper. Bis Ende des Jahres wolle man mit der Vermarktung beginnen, dann wird das Projekt auch einen Namen erhalten. Aber: Von der Nutzungsart werde es voraussichtlich ein reines Bürogebäude, Gastronomie sei nicht vorgesehen.

So soll der Bürokomplex an der Mozartstraße aussehen.

Bürokomplex an der Mozartstraße: überarbeiteter Bauplan von Stadt abgesegnet

Entwurfsverfasser ist das Architekturbüro Thomas Sutor Oliv. Weil sich das Bestandsgebäude in einer stadträumlich prägnanten Lage – dem Eingang zum Wiesnviertel – befindet, wurde der Entwurf der Kommission für Stadtgestaltung vorgelegt.

Nachdem die Experten die erste Version nicht billigten, haben die Architekten unter anderem die Dachform angepasst, die Fassade zurückhaltender gestaltet sowie die außenliegende Tiefgaragenzufahrt durch einen im Gebäude integrierten Autoaufzug an der Haydnstraße ersetzt. Insgesamt wurden die Verbesserungen bei der Wiedervorlage gewürdigt.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Pkw und Müllabfuhrlaster krachen zusammen - Zeitweise Sperrung der Goethestraße
München Südwest
Pkw und Müllabfuhrlaster krachen zusammen - Zeitweise Sperrung der Goethestraße
Pkw und Müllabfuhrlaster krachen zusammen - Zeitweise Sperrung der Goethestraße
Münchens Kult-Spektakel: Sein Ur-Opa erfand den Wiesnumzug
München Südwest
Münchens Kult-Spektakel: Sein Ur-Opa erfand den Wiesnumzug
Münchens Kult-Spektakel: Sein Ur-Opa erfand den Wiesnumzug
Münchner Anwohner abgezockt? Deutsche Bahn lässt über Nacht Parkautomaten aufstellen
München Südwest
Münchner Anwohner abgezockt? Deutsche Bahn lässt über Nacht Parkautomaten aufstellen
Münchner Anwohner abgezockt? Deutsche Bahn lässt über Nacht Parkautomaten aufstellen

Kommentare