Luise verzögert sich

Wegen Corona-Pandemie: Eröffnung des Kulturzentrums in der Ludwigsvorstadt wohl erst 2021 möglich

Kulturzentrum Luise
+
Kulturzentrum Luise

Die geplante Eröffnung des Kulturzentrums in der Ludwigsvorstadt kann nicht wie geplant stattfinden - die Pandemie stellt sich quer. Im Frühjahr 2021 soll es losgehen.

  • Das neue Kulturzentrum Luise ist vollendet
  • Die Eröffnung verzögert sich aufgrund der Pandemie
  • Wohl erst im Frühjahr 2021 umsetzbar

Zwischen Viehhofareal und KVR, an der Rupperstraße, ist ein neues Kulturzentrum entstanden. „Luise“ steht für die teilhabenden Viertel Ludwigsvorstadt, Isarvorstadt und Sendling (Hallo berichtete).

Eigentlich sollten im Sommer in den Räumen die ersten Musiker proben, sich die ersten Vereine treffen und die ersten Kinder Theaterstücke einstudieren. Dann kam die Corona-Pandemie und warf alle Pläne durcheinander. Wann „Luise“, die auch als Treffpunkt für die Nachbarschaft gedacht ist, aufsperren kann, ist immer noch nicht klar.

Eröffnung des neuen Kulturzentrums Luise verzögert sich - Eigentlich alles bereit

„Wir könnten direkt loslegen. Es ist bis auf ein paar Marginalien alles bereit“, sagt Jennifer Becker, Sprecherin des Kulturreferates. Die Verwaltung arbeite bereits daran, wie einzelne Räume auf Basis eines Hygienekonzeptes der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden könnten. Vor dem Frühjahr 2021 werde das aber wohl nicht mehr möglich sein.

Eine Eröffnungsfeier – „mit einem großen Tusch“, wie es sich das Kulturreferat laut Becker für „Luise“ gewünscht hätte – ist vom Tisch. Sie sei in der aktuellen Situation schlicht nicht mehr planbar.

Auch interessant:

Meistgelesen

Gartenhütte durch Feuer komplett zerstört ‒ Münchner müssen schwer verletzt ins Krankenhaus
Gartenhütte durch Feuer komplett zerstört ‒ Münchner müssen schwer verletzt ins Krankenhaus
18-Jährige schläft betrunken in der U-Bahn ein - und wird von Fahrer vergewaltigt
18-Jährige schläft betrunken in der U-Bahn ein - und wird von Fahrer vergewaltigt
Bombenalarm? ‒ Darum waren Teile des Münchner Hauptbahnhofs gesperrt
Bombenalarm? ‒ Darum waren Teile des Münchner Hauptbahnhofs gesperrt

Kommentare