1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südwest

Heftige Kollision mit Bus in München ‒ Feuerwehr muss verletze Fahrerin (75) nach Unfall aus Pkw befreien

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Schwerer Unfall zwischen Bus und Pkw am Georg-Hirth-Platz in München.
Schwerer Unfall zwischen Bus und Pkw am Georg-Hirth-Platz in München. © Berufsfeuerwehr München

Nach dem Zusammenstoß mit einem Bus am Georg-Hirth-Platz musste die Münchner Feuerwehr die verletzte und eingeschlossene Fahrerin aus ihrem Pkw befreien.

Bei einer Kollision zwischen einem Bus und einem Pkw in München wurde eine Frau schwer verletzt.

Der Linienbus stieß am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, am Georg-Hirth-Platz in die Fahrerseite des Kleinwagens und schloss die 75-jährige Fahrerin dabei ein.

Feuerwehr München befreit verletzte Fahrerin nach Kollision mit Bus aus Pkw

Während der Rettungsdienst die eingeschlossene Frau versorgte, bereitete die Feuerwehr München die Rettung vor.

Um die Frau schonend aus dem Wagen zu bekommen wurden beiden Türen und die B-Säule des Autos komplett entfernt. Danach konnte die 75-Jährige aus dem Pkw befreit und in den Schockraum einer Klinik gebracht werden.

Der Busfahrer sowie die Insassen blieben laut Feuerwehr unverletzt. Während des Einsatzes kam es im Bereich des Georg-Hirth-Platzes zu starken Verkehrsbehinderungen.

Am Kleinwagen entstand ein Totalschaden. Der Schaden am Bus kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfall-Ursache aufgenommen

Im München ist ein Fahrradfahrer bei einem tragischen Unfall mit einem Lkw am Lenbachplatz ums Leben gekommen. Nach einem Unfall auf der Pelkovenstraße kam es zu erhebliche Behinderungen im Verkehr.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare