Erstes Mandat für neue Partei

CSU-Fraktionssprecher wechselt zur München-Liste

+
Die München-Liste um (v.l.) Dirk Höpner, Michael Melnitzki, Andreas Dorsch & Claudia Hartmann wächst weiter.

Ganz München schaut auf den BA Feldmoching-Hasenbergl: Dort sitzt ab sofort ein Vertreter der neu gegründeten München-Liste im Viertel-Parlament.

Und das schon vor der Kommunalwahl. Maximilian Bauer, bisher CSU-Fraktionssprecher im BA 24, hat seinen sofortigen Wechsel verkündet. „Ich bin unzufrieden mit der internen Entwicklung meines Kreisverbands. Auch kann ich einige Beschlüsse vom Parteitag am 18. und 19. Oktober nicht mittragen“, begründete Bauer seinen Schritt. 

Maxilillian Bauer

Vor allem die Idee, München weiter zu bebauen, ohne an die Auswirkungen für die bereits in der Stadt wohnenden Bürger zu denken, störe ihn. „Das sieht man an den Planungen zur KOSMO und SEM.“ Nicht nur bei diesen Entwicklungsmaßnahmen müsse man das zu erwartende erhöhte Verkehrsaufkommen und die nötige Infrastruktur verstärkt berücksichtigen, so Bauer weiter. 

„Tun wir das nicht, verlieren wir die Nähe zu den Bürgern.“ Dirk Höpner, Hauptsprecher der München-Liste, zeigte sich über Bauers Entscheidung erfreut: „Er ist ein willkommener Mitstreiter, der uns neben Erfahrung auch einen Platz im Bezirksausschuss, somit einen ersten Erfolg in der Kommunalpolitik gibt.“ Man hoffe, dass Bauer sich auch auf die Stadtratsliste der Partei setzen lasse. 

Dies habe er tatsächlich fest vor, bestätigte Bauer auf Hallo-Nachfrage. Ob sich vor der Wahl noch weitere Viertelpolitiker anschließen werden, wollte Höpner nicht bestätigen. In Feldmoching bedauert die CSU den „völlig überraschenden Austritt“ sehr, teilte BA-Vize Rainer Großmann (CSU) mit. Den Fraktionsvorsitz dort wird jetzt Martin Obersojer jun. übernehmen.

best

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unter Alkohol und bereits früher auffällig: Alle Details zur tödlichen Horrorfahrt in München
Unter Alkohol und bereits früher auffällig: Alle Details zur tödlichen Horrorfahrt in München
Tram 16, 17, N17 – Einschränkungen und Umleitung wegen Bauarbeiten 
Tram 16, 17, N17 – Einschränkungen und Umleitung wegen Bauarbeiten 
„Initiativgruppe Gartenstadt Laim“ und weitere Bürger – Sie kämpfen um ihre Grünflächen 
„Initiativgruppe Gartenstadt Laim“ und weitere Bürger – Sie kämpfen um ihre Grünflächen 
Laimer Unterführung „lebensgefährlich“ – Bürgerin fordert eigenes Sicherheitspersonal
Laimer Unterführung „lebensgefährlich“ – Bürgerin fordert eigenes Sicherheitspersonal

Kommentare