1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südwest

Brand und Stromausfall in Münchner Klinik ‒ Feuerwehr muss bei Einsatz über Evakuierung entscheiden

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Feuerwehr München rückt zum Einsatz aus.
Feuerwehr-Einsatz in München: In einer Klinik an der Mozartstraße kam es zu einem Keller-Brand und einem Stromausfall. (Symbolbild) © Sven Hoppe/dpa

Wegen einem Keller-Brand samt Stromausfall rückte die Feuerwehr München zum Einsatz in eine Klinik an der Mozartstraße aus und musste über eine Evakuierung entscheiden.

Die Feuerwehr München rückte am Sonntag zu einem Einsatz in eine Klinik an der Mozartstraße aus. Dort kam es zu einem Brand in einem Technikraum im Keller. Zudem fiel in dem Gebäude der Strom aus.

Da es sich um eine Fachklinik mit liegenden Patienten handelte, musste die Einsatzleitung über eine Evakuierung entscheiden. Eine Gefahr bestand laut Feuerwehr jedoch zu keinem Zeitpunkt, weswegen der Betrieb der Klinik fortgeführt werden konnte.

Keller-Brand samt Stromausfall: Feuerwehr München bei Einsatz in Klinik an der Mozartstraße

Nachdem die Meldeanlage gegen 09.41 Uhr auslöste, fuhren die Einsatzkräfte mit zwei Trupps in die Mozartstraße. Schon beim Betreten der Klinik bemerkten sie Brandgeruch.

Kurze Zeit später stellten sie den Brand eines Schaltschrankes im zweiten Untergeschoss fest. Dieser musste mit zwei CO²- Löschern gelöscht werden, die von weiteren Einsatzkräften gebracht wurden. Mehrere Hochleistungslüfter entrauchten anschließend das Gebäude.

Das hinzugezogene Team der Stadtwerke nahm den Schaltschrank außer Betrieb.

Wegen einem Brand in einer Wohnung rückte die Feuerwehr München in die Allgäuer Straße aus. Bei dem Einsatz kamen zwei Personen verletzt ins Krankenhaus.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare