Schwanthalerhöhe

Spitzenkandidat der Freien Wähler/ÖDP

+
Bregenzer Ralf (FreieWähler/ÖDP)

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie mit der "Partyzone Westend" umgehen wollen und welches Problem am schnellsten angegangen werden muss.

Name: Bregenzer Ralf
Alter: 56 Jahre
Stadtviertel: Schwanthaler Höhe
Beruf: Verwaltungsangestellter

Mein wichtigstes Ziel fürs Viertel:
Die Schwanthaler Höhe lebenswert erhalten und gestalten. Das Viertel soll bezahlbar für alle Bewohner sein. Da sind Entscheidungen mit Herz und Verstand gefragt, die auch gerne über das „Parteibuch hinaus“ gehen dürfen.

Gehört die Aufteilung des öffentlichen Raums im Stadtbezirk überdacht?
Der öffentliche Raum prägt die Identität des Viertels. Er ist ein knappes Gut. Dem Verkehr sollte genauso wie den Grünflächen Rechnung getragen werden. Ich denke an neue Formen des Teilens, flexible und temporäre Nutzungen des öffentlichen Raums.

In den vergangenen BA-Sitzungen beschwerten sich immer wieder Bürger über eine „Partyzone Westend“. Wie sieht eine verträgliche Lösung aus?
Die einzige Möglichkeit wäre eine konsequente Einhaltung der Nachtruhe in Zusammenarbeit mit den Betreibern der Lokale und eine entsprechende Präsenz der Polizei. Ich denke hier an einen konstruktiven Dialog mit den Betreibern, Polizei und betroffenen Bürgern.

Was ist Ihrer Meinung nach das größte Streitthema im 8. Bezirk und wie stehen Sie dazu?
Neben der „Partyzone Westend“ ist auch der Verkehr ein Streitthema im Westend. Ich würde mir eine vernünftige Lösung für alle Verkehrsteilnehmer wünschen.

Welches Problem muss außerdem schnellstens angegangen werden und wie?
Die „Partyzone Westend“ hat für mich Priorität. Gerade in den Sommermonaten ist es für die Anwohner eine Zumutung wie sich die Besucher aufführen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München Hauptbahnhof: Mehr Platz für Tram –  Umbau beginnt am 6. April 2020 – Bahnhofplatz gesperrt
München Hauptbahnhof: Mehr Platz für Tram –  Umbau beginnt am 6. April 2020 – Bahnhofplatz gesperrt
Aprilscherz!!! – Großrazzia in Supermärkten: Münchner Polizei verkündet Schlag gegen Drogenring
Aprilscherz!!! – Großrazzia in Supermärkten: Münchner Polizei verkündet Schlag gegen Drogenring

Kommentare