Sendling-Westpark

Spitzenkandidat der CSU

+
Matthias Rickinger (CSU)

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Sendling-Westpark kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie zum Autoverkehr auf dem Mittleren Ring stehen und was sie vom Umbau am Partnachplatz halten.

Name: Matthias Rickinger
Alter: 37 Jahre
Stadtviertel: Sendling-Westpark
Beruf: Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)

Mein wichtigstes Ziel fürs Viertel:

Einen Stadtbezirk mit Lebensqualität für Jung und Alt schaffen, in dem wir weiter gerne und sicher leben. Einen Stadtbezirk, in dem man sich in den Parks und Grünanlagen erholen kann und sich einander, gerade auch im Verkehr, mit Respekt begegnet. (247 Zeichen)

Der Autoverkehr auf dem Mittleren Ring bereitet Sendling-Westpark Probleme. Wie sieht die Lösung aus?
Durch die Umsetzung des Autobahn Südrings fahren künftig 20.000 Fahrzeuge am Tag weniger über den Mittleren Ring. Die Europaautobahn mitten durch München wird entlastet und wir reduzieren den Verkehr, den Lärm und die Schadstoffe für unser Viertel. (250 Zeichen)

Der Partnachplatz soll ab diesem Jahr umgebaut werden. Wie sieht eine verträgliche Lösung aus?
Die Aufenthaltsqualität kann und sollte verbessert werden. Ein Gesamtumbau ist hierzu nicht notwendig. Durch den dynamischen Verkehrsbereich und die attraktive Ruhezone kann der Partnachplatz ein Zentrales Quartierszentrum werden. (230 Zeichen)

Was ist Ihrer Meinung nach das größte Streitthema im 7. Bezirk und wie stehen Sie dazu?
Die Tram-Westtangente führt zu Diskussionen. Wir fordern moderne Elektrobusse und einen barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen in der Fürstenrieder Straße. Eine kurzfristige und gute Anbindung für die Neubaugebiete im Süden ist zwingend. (241 Zeichen)

Welches Problem muss außerdem schnellstens angegangen werden und wie?
Durch eine maßvolle Nachverdichtung schaffen wir Platz für Wohnraum. Wir brauchen Mut zu alternativen Bauweisen. Warum keine Parkplatzüberbauung? Eine weitere Verzögerung beim Bau der Grundschule an der Passauerstraße darf nicht mehr eintreten. (245 Zeichen)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München Hauptbahnhof: Mehr Platz für Tram –  Umbau beginnt am 6. April 2020 – Bahnhofplatz gesperrt
München Hauptbahnhof: Mehr Platz für Tram –  Umbau beginnt am 6. April 2020 – Bahnhofplatz gesperrt
Aprilscherz!!! – Großrazzia in Supermärkten: Münchner Polizei verkündet Schlag gegen Drogenring
Aprilscherz!!! – Großrazzia in Supermärkten: Münchner Polizei verkündet Schlag gegen Drogenring

Kommentare