Polizei-Einsatz

Plötzliche Attacke am Sendlinger Tor ‒ Mann (21) verletzt zwei Polizeibeamte

Schleierfahnder nehmen einen Mann fest. Foto: Armin Weigel/dpa
+
Ein 21-Jähriger wird von der Polizei wegen Körperverletzung festgenommen. (Symbolbild)

Ein 21-Jähriger attackiert am Sendlinger Tor ohne Vorwarnung einen älteren Mann und verletzt zwei Polizeibeamte. Der Angreifer wird in einer speziellen Einrichtung vermisst...

Die Polizei München wurde am Montag zu einem Einsatz wegen Körperverletzung zum Sendlinger Tor gerufen. Nach den ersten Ermittlungen hat dort ein 21-Jähriger ohne festen Wohnsitz einen Mann plötzlich ins Gesicht geschlagen. Das 57-jährige Opfer wurde dadurch leicht verletzt.

Der Angreifer wurde nach der Tat von Mitarbeitern der MVG festgehalten und der Polizei übergeben. Die Beamten stellten bei der Überprüfung fest, dass der 21-Jährige von einer psychiatrischen Einrichtung vermisst wird.

21-Jähriger aus psychiatrischer Einrichtung greift Polizeibeamten an

Als der 21-Jährige in Gewahrsam genommen wurde, griff dieser auch die Polizeibeamten an und verletzte sie leicht. Er trat gezielt einer Polizeibeamtin in den Rücken. Die Polizeibeamten blieben weiterhin dienstfähig.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und wegen des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Er wurde durch die Polizeibeamten in die Einrichtung zurückgebracht.

Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium München

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare