Zeugenaufruf

Nur wegen Fußball: Besuch auf dem Frühlingsfest endet im Krankenhaus

+
Fußballfan auf Frühlingsfest attackiert.

Der Besuch eines Frankfurters auf dem Münchner Frühlingsfest endete im Krankenhaus – der Besucher wurde massiv angegriffen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter.

Ludwigsvorstadt – Es sollte ein gemütlicher Frühlingsfest-Besuch mit der Schwester werden. Stattdessen landete der Frankfurter im Krankenhaus und das nur wegen Fußball.

Er schrie nur „SGE"

Ein 23-jähriger Tourist aus Frankfurt besuchte gemeinsam mit seiner Schwester am Samstag, den 11. Mai, in den Abendstunden das Frühlingsfest auf der Theresienwiese.

Gegen 21.10 Uhr begab sich der junge Mann auf den Weg zur Toilette. Hierbei schrie er lautstark die Fußballparole „SGE“ (Abkürzung für: Spielgemeinschaft Eintracht Frankfurt). Kurz danach trat ihm ein bislang unbekannter Täter mit einem Fußtritt in den Unterleib und verletzte ihn dadurch schwer. Der 23-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Zeugenaufruf

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 18-25 Jahre alt, 180 cm groß, normale Figur, kurz Haare.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizei München

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl spannender Themen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

U-Bahn: Stationen von der Oberfläche nicht erkennbar – leuchtende Angaben gefordert
U-Bahn: Stationen von der Oberfläche nicht erkennbar – leuchtende Angaben gefordert
Kulturcafé fürs Viertel: Schwestern erhalten Absage – warum Sie dennoch nicht aufgeben
Kulturcafé fürs Viertel: Schwestern erhalten Absage – warum Sie dennoch nicht aufgeben
Radeln in Hadern: Lebensgefährlich! – Rechtliche Präventionsmaßnahmen gefordert
Radeln in Hadern: Lebensgefährlich! – Rechtliche Präventionsmaßnahmen gefordert
Waldfriedhofviertel: Bürger beklagen die schlechte Nahversorgungslage
Waldfriedhofviertel: Bürger beklagen die schlechte Nahversorgungslage

Kommentare