Bis die neue Ampel steht gilt Rechtsfahrgebot

Hier geht's nur noch nach rechts!

+
Ab sofort darf von der Siegenburger Straße nur noch nach rechts in den Landaubogen abgebogen werden.

Sendling-Westpark – An der Siegenburger Straße Ecke Landaubogen kommt es immer wieder zu Linksabbieger-Unfällen – Eine Ampel, soll das jetzt ändern – bis sie steht, gilt ein reines Rechtsfahrgebot

Mehr Verkehssicherheit soll künftig im Viertel Sendling-Westpark herrschen: An der Einmündung der Siegenburger Straße in den Landaubogen wird eine Ampel errichtet – allerdings ist eine Umsetzung erst 2019 geplant. Für die Übergangszeit gilt in der Sigenburger Straße ab sofort ein Rechtsfahrgebot, um weitere Unfälle zu vermeiden.

Allerdings müssen Autofahrer nun teilweise einen Umweg in Kauf nehmen, wie Johannes Mayer vom Kreisverwaltungsreferat erklärt: „Das Rechtsfahrgebot bedeutet, dass aus der Siegenburger Straße in nord-westliche Fahrtrichtung nur noch nach rechts, also in süd-östliche Fahrtrichtung auf den Landaubogen abgebogen werden darf.“

Der Grund: Seit September 2016 ereigneten sich an dieser Stelle sieben Verkehrsunfälle. Und das, obwohl die Unfallkommission zuvor bereits mehrere Maßnahmen umgesetzt hatte. So wurde zuletzt eine neue Markierung aufgebracht, um den Linksabbiegern aus der Siegenburger Straße eine Aufstellfläche anzubieten. Das Rechtsfahrgebot wiederum wurde bereits im April 2016 an Ort und Stelle getestet. Mit Erfolg: Während dieses Zeitrahmens ereigneten sich keine unfallkommissionsrelevanten Verkehrsunfälle.

Daniela Borsutzky

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitterhoferstraße: Geplanter Wohnungsbau sorgt weiter für Zoff
Mitterhoferstraße: Geplanter Wohnungsbau sorgt weiter für Zoff
Grüner wird's nicht – Bezirksausschuss sagt Nein zum Park
Grüner wird's nicht – Bezirksausschuss sagt Nein zum Park
Riegerhofstraße: Sind Einbahnstraße oder Halteverbote die Lösung?
Riegerhofstraße: Sind Einbahnstraße oder Halteverbote die Lösung?
Zschokkestraße 36: Jetzt wird's bunt!
Zschokkestraße 36: Jetzt wird's bunt!

Kommentare