Frühbucher

So buchen Sie richtig!

Amerika, Türkei oder Chiemsee? Die Deutschen sind Reiseweltmeister und wälzen jetzt schon die Kataloge. Wann Sie welche Reisen am besten buchen, lesen Sie in Hallo München.

Kataloge wälzen, Ziele raussuchen – was die Urlaubsplanung betrifft, rauchen im Februar die Köpfe. „Februar ist der buchungsreichste Monat im Jahr“, so Ralf Scherfchen, Inhaber vom Reisebüro „Reise Sinfonie“.  Schließlich gibt’s viele Frühbucherrabatte – bis zu 20 Prozent können die Münchner sparen. Es werden Termine verglichen und Urlaubszettel ausgefüllt: Es geht ja um die schönste Zeit im Jahr! Urlaub.

Alpen, Nordsee, Atlantik, Sahara: Die Deutschen sind reiselustig und nicht zu bremsen, erneut sind sie Reiseweltmeister und ließen 2011 knapp 61 Milliarden Euro im Ausland. Besonders beliebt sind Spanien, Italien und die Türkei. „Dieses Reiseziel ist enorm im Kommen“, so Scherfchen. Grund seien die Preise: Im Vergleich zu den Euro-Ländern ist eine Urlaubsreise in die Türkei günstiger. Obendrein profitiert die Türkei von der „deutschen Angst“: Die Urlaubsbucher verzichten auf Ferien in Ägypten und Tunesien – das freut die Türkei. Außerdem seien viele verunsichert, was einen Aufenthalt in Griechenland betrifft – „die mögen uns ja nicht mehr“, sagen die Kunden zu Scherfchen. „Alles Quatsch“, meint er. Früher war Griechenland „extrem teuer“ – der Markt sei eingebrochen. Welche Urlaubsreisen die Münchner so schnell wie möglich buchen sollten, lesen Sie in Hallo München.

Deutschland-Reise – Garmisch bis Sylt

Servus, Moin: 2,9 Millionen Deutsche arbeiten hierzulande in der Tourismusbranche. Kein Wunder: Europaweit unternehmen die Deutschen die meisten Reisen innerhalb des eigenen Landes. Am beliebtesten ist Bayern, auf Platz zwei folgt Mecklenburg-Vorpommern, den dritten Platz belegt Schleswig-Holstein. Wenn man in den Sommerferien beispielsweise nach Sylt (Foto: Lister Leuchtturm) möchte, sollte man so schnell wie möglich buchen, so eine Sprecherin von Sylt Marketing. 

Amerika-Urlaub

New York oder San Francisco? Die Nachfrage nach USA-Reisen steigt, sagt Scherfchen. Allerdings ist das Ferienziel relativ teuer. Alleine die Flüge für eine vierköpfige Familie liegen bei etwa 4000 Euro in den Ferien. Allerdings könne man außerhalb der Hochsaison schon Schnäppchen machen, ist der Experte überzeugt – zum Beispiel ein Flug nach New York für 600 Euro.

Städte-Trip

London, Paris und Barcelona sind die Lieblingsziele der Münchner. Die Kulturhungrigen kommen nur mit Linienflügen ans Ziel. Daher die Devise: „Je schneller, desto besser. Besonders wenn mit 99 Euro-Angeboten geworben wird“, so Experte Scherfchen. Diese Schnäppchen seien meist in wenigen Minuten vergriffen.

Familien-Ferien

4000 Euro für zwei Wochen Mallorca für zwei Erwachsene und zwei Grundschulkinder sind an der Tagesordnung. Scherfchen rät: Gerade Familien, die auf die Ferien angewiesen sind, sollten bis Ende Februar ihre Buchungen abgeschlossen haben. Schließlich gebe es Frühbucherrabatte: Bis zu 20 Prozent könne man sparen, das könne für eine vierköpfige Familie schon bis zu 800 Euro ergeben. 

Kreuzfahrten

Reisen hoch zu Schiff „müssen sehr weit im Vorfeld gebucht werden, meist mindestens ein Jahr im voraus“, sagt Ralf Scherfchen. In Kürze kommen die Broschüren für 2015 heraus. Besonders beliebt ist die Ostseeroute nach St. Petersburg, daher seien diese Ziele für 2013 nahezu ausgebucht. Glück könne man noch im Mittelmeer haben – „da sind relativ viele Schiffe unterwegs“.    

Individual-Reisen

Trekking in Nepal, Wale schauen in Grönland, alleine durch Neuseeland – Individual-Reisen werden immer beliebter. Meist müssen diese Urlauber allerdings auf Linien-Flüge zurückgreifen, die sind  natürlich teuer. Aber auch hier gilt: So früh buchen wie möglich.

Rücktrittsversicherung: Tipps vom Experten

Reiserücktrittsversicherung – ja oder nein? Auf was Urlauber achten solten, erklärt Sascha Straub, Finanzjurist der Verbraucherzentrale Bayern.

Worauf sollten die Urlauber beim Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung achten?

Wichtig ist, eine Reiserücktritts- sowie Reiseabbruchversicherung abzuschließen. Wenn die Urlauber sich am zweiten Tag im Urlaub das Bein brechen, greift die Rücktrittsversicherung nicht, dafür aber die Reiseabbruchversicherung.

Gibt es Kriterien, die enthalten sein sollten?

Folgende Fragen sind zu klären: Wer ist mitversichert? Kann ich zurückfliegen, wenn ein naher Verwandter stirbt oder zuhause eingebrochen wurde? Und kann ich zurücktreten, wenn eine Schwangerschaft besteht, im Urlaubsland beispielsweise Pandemien ausgebrochen sind oder sich Naturkatastrophen ereignen?

Kann für jeden Urlaub eine Versicherung abgeschlossen werden oder gibt es Jahres-Angebote?

Es gibt Jahres-Angebote. Ein Familienschutz kostet in etwa zwischen 120 und 140 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare