1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südwest

Zimmer in Laim steht vollständig in Flammen ‒ Polizei München ermittelt zur Brandursache

Erstellt:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Die Feuerwehr im Einsatz.
20.000 Schaden entstand nach einem Brand in München, bei dem ein Zimmer vollständig zerstört wurde. (Symbolbild) © Stephan Jansen/dpa

Nach einem Feuer am Laimer Platz ist eine Wohnung nicht mehr bewohnbar. Arbeiter hatten den Brandgeruch im Treppenhaus wahrgenommen.

München / Laim ‒ Eine Wohnung ist nach einem Zimmerbrand unbewohnbar. In einer Wohnanlage am Laimer Platz bemerkten Arbeiter in einem Treppenhaus einen Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Zudem wurde der Verdacht durch einen ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung bestätigt.

Feuer in München: Wohnung aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten

Die Feuerwehrleute brachen die Wohnungstür im ersten Obergeschoss auf und gingen mit Pressluftatmern in die Wohnung vor. Ein Zimmer stand in Vollbrand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr München haben die Flammen allerdings in kurzer Zeit gelöscht. Der Brandrauch konnte mit einem Lüfter über das Fenster entfernt werden.

Die Wohnungsinhaberin kam während es laufenden Einsatzes von der Arbeit und wurde von Rettungskräften während der Zeit betreut.

Der Brand verursachte nach Angaben der Feuerwehr einen Schaden von rund 20.000 Euro. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare