Vorsicht vor Asbest im Turnsaal

Wegen Asbest-Belastung ist die Turnhalle des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums geschlossen. Foto: privat

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten für die Generalinstandsetzung der Dreifachsporthalle des Staatlichen Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums, Elektrastraße 61, wurden hinter einer Wandverkleidung asbesthaltige Bauteile gefunden.

Eine sofort durchgeführte Messung ergab, dass die Raumluft in der Halle nicht durch Asbestpartikel belastet ist. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass sich bei der Nutzung der Halle während des Sportbetriebs (insbesondere durch Ballwürfe) Faserteile lösen könnten. Das Schulreferat hat deshalb im Sinne einer aktiven Gesundheitsvorsorge die Schließung der Sporthalle für voraussichtlich acht Wochen angeordnet. In dieser Zeit werden die belasteten Bauteile ausgebaut und entsorgt. Im Anschluss erfolgen noch einmal Kontrollmessungen der Raumluft. Wiedereröffnung im November Voraussichtlich im November kann dann der Sportbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien 2011 wieder aufgenommen werden. Anschließend beginnen die Bauarbeiten zur Generalinstandsetzung der Dreifachsporthalle. Die Schulleitung wurde bereits schriftlich informiert. Das Schulreferat prüft derzeit, wohin der Sportunterricht am Staatlichen Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium während der Zeit der vorsorglichen Sperrung der Halle verlagert werden kann und welche Ausweichmöglichkeiten gegebenenfalls für betroffene Sportvereine bestehen. Sobald Lösungen gefunden sind, werden alle Beteiligten umgehend unterrichtet.

Auch interessant:

Meistgelesen

Baby-Sensation: Die ersten Drillinge 2017 im Klinikum Harlaching
München Südost
Baby-Sensation: Die ersten Drillinge 2017 im Klinikum Harlaching
Baby-Sensation: Die ersten Drillinge 2017 im Klinikum Harlaching
81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich
München Südost
81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich
81-Jährige Frau in München galt als vermisst ‒ Zeugenaufruf der Polizei war erfolgreich

Kommentare