Vier neue Klassenräume

Die mobile Schulraumeinheit für vier Klassen des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums ist rechtzeitig zum Schulbeginn fertig geworden. Foto: LH

Pünktlich zu Schuljahresbeginn ist die mobile Schulraumeinheit für vier Klassen des Wilhelm-Hausenstein-Gymna-siums fertig geworden. Innerhalb eines halben Jahres realisierte das Baureferat insgesamt 3500 Quadratmeter neuen Schulraum an sechs Münchner Schulen.

Steigende Schülerzahlen, zu wenig Klassenräume – noch Anfang des Jahres fehlte in sechs staatlichen Schulen Münchens Fläche für die zu erwartenden Neuzugänge im gerade begonnenen Schuljahr. Betroffen war auch das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasi-um an der Elektrastraße. Dem erheblichen Raummangel konnte dort weder durch Umbauten, noch durch veränderte Raumnutzung begegnet werden. Die Stadt beschloss, mobile Schulcontainer aufzustellen. Kommune in der Pflicht Als Sachaufwandsträger ist die Kommune in der Pflicht, für einen geordneten Unterricht zu sorgen und auch an staatlichen Schulen die dafür notwendigen Räumlichkeiten bereit zu stellen. Aufgrund rapide steigender Schüler- und Klassenzahlen musste das Raumangebot kurzfristig erweitert werden. Diese Aufgabe bewältigte das städtische Baureferat vom Planungsauftrag im März bis zum Schuljahresbeginn am vergangenen Dienstag. Neuer Schulraum 3500 Quadratmeter neuer Schulraum für insgesamt 10,7 Millionen Euro entstanden an sechs staatlichen Schulen, unter anderem am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium. Vier Klassenräume kommen in der zweigeschossigen Containeranlage unter, die auch mit eigenen sanitären Einrichtungen ausgestattet ist. Qualitative Ausführung Trotz der kurzen Ausführungszeit legte die Stadt größten Wert auf eine qualitative, DIN-gerechte Bauausführung. Es galt die Energieeinsparverordnung 2009 einzuhalten und den Schallschutz- sowie brandschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Die Sanitärbereiche der mobilen Schuleinheiten sind allesamt gefliest. Unbedenklichkeit Wie bei Schulneubauten grundsätzlich üblich, wurden Raumluftmessungen durchgeführt, das Referat für Umwelt und Gesundheit bestätigte die unbedenkliche Nutzbarkeit der Räume. Inzwischen haben die Schüler des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums ihr neues Quartier bezogen und werden es mit Leben füllen. Gabriele Mühlthaler

Auch interessant:

Meistgelesen

Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
München Südost
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
München Südost
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Flyabout in Australien
München Südost
Flyabout in Australien
Flyabout in Australien
„Jeder bekommt hier eine Chance“
München Südost
„Jeder bekommt hier eine Chance“
„Jeder bekommt hier eine Chance“

Kommentare