TonbakBop im Freien Musikzentrum

Foto: oh

Am S

amstag, 23. Oktober, 20 Uhr, tritt TonbakBop im Konzertsaal des Freien Musikzentrums, Ismaninger Straße 29, auf. Durch die Zusammenarbeit mit Rudolf Roth’s Percussiongruppe Canyon haben Stephan Kramer (7-saitige Gitarre) und Chris Lachotta (Kontrabass) den wunderbaren, iranischen Percussionisten Hadi Alizadeh kennen gelernt und mit ihm das Trio „TonbakBop“ gegründet. Sie entwickeln zusammen eine ganze eigene, neue Fusion von Musiken, indem sich die Rhythmen der Tonbak und der Sufitrommel Daf mit den Bebop-, Blues- und Swingmelodien der Saiteninstrumente mischen. Seid dabei, bei der musikalischen „Entdeckungsreise“ des Trios, auf der auch der klassisch gestrichene Kontrabass und die Rockgitarre nicht fehlen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Hilflos in Haidhausen
Hilflos in Haidhausen
Spaß am Sandstrand
Spaß am Sandstrand
SEM: Streit um Bebauung spitzt sich zu – Bündnisse sind uneins wie nie
München Südost
SEM: Streit um Bebauung spitzt sich zu – Bündnisse sind uneins wie nie
SEM: Streit um Bebauung spitzt sich zu – Bündnisse sind uneins wie nie
Illegale Gaststätte in München ignoriert Corona-Maßnahmen – Polizei rückt mit Großaufgebot an
München Südost
Illegale Gaststätte in München ignoriert Corona-Maßnahmen – Polizei rückt mit Großaufgebot an
Illegale Gaststätte in München ignoriert Corona-Maßnahmen – Polizei rückt mit Großaufgebot an

Kommentare