Stromprojekt verzögert sich

Die Stadtwerke München (SWM) verlegen zur Stromversorgung der Neubaustrecke Trambahn St. Emmeram die erforderlichen Mittelspannungskabel, Überwachungs- und Steuerleitungen. Bei denn Arbeiten kommt es zu verzögerungen.

Die in Zusammenhang mit der Trambahn notwendigen Baumaßnahmen erstrecken sich von der Englschalkinger Straße, über den Normannenplatz und die Normannenstraße, vom Effnerplatz, der Effnerstraße, über die Lohengrinstraße, in die Oberföhringer Straße bis zur zukünftigen Wendeschleife St. Emmeram. Im 1. Teilabschnitt wurden die Legungen ausgeführt. Die derzeitigen Witterungsverhältnisse machen es notwenig die Arbeiten vorübergehend zu unterbrechen und die weitere Fortführung bzw. die Beendigung ins neue Jahr zu verschieben. Davon betroffen sind auch der 2. und 3. Bauabschnitt. Da die Grabungen nur bei Frostfreiheit durchgeführtwerden können, ist aus heutiger Sicht keine genauere Terminangabe möglich. Weitere Informationen erhalten Anwohner durch den Bereich Projektierung der SWM, Telefon 23 61 26 04, E-Mail baustellen@swm.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
München Südost
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
München Südost
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Wird’s am Candidplatz schick?
Wird’s am Candidplatz schick?
Flyabout in Australien
München Südost
Flyabout in Australien
Flyabout in Australien

Kommentare