Strategien zur Konfliktlösung

Sechs interessante Veranstaltungen stehen auf dem neuen Halbjahresprogramm der Reihe „Miteinander reden“ der Denninger Immanuelkirche. Mit dem Fachwissen herausragender Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wird es in den Diskussionen dabei um das Thema der „Konfliktlösung“ in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen gehen.

Dem menschlichen Miteinander ist die Sehnsucht und Suche, ja selbst die Sucht nach Harmonie, ebenso immanent wie die kontroverse Auseinandersetzung unterschiedlicher Meinungen, Interessen und Aktionen. Letztere erfordert notwendig die Überwindung einer Scheu vor dem Konflikt und zwingt zum Konflikttraining und Konfliktmanagement, um eine drohende Eskalation bis hin zum Krieg zu vermeiden. Konflikte lösen Das siebenköpfige Vorbereitungsteam der Reihe „Miteinander reden in Immanuel“ mit Maria von Egidy, Heiner Emde, Dr. Sibylle Groß, Inge Keitel, Dr. Hans-Eberhard Köpp, Ingeborg Krug und Pfarrer Martin Stählin hat die neue Reihe unter das Thema „Konflikte lösen“ gestellt und hierzu kompetente Referenten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen eingeladen. Wolfgang Schmidbauer Den Beginn des neuen Zyklus macht am Donnerstag, 19. Januar, Dr. phil. Wolfgang Schmidbauer. Er wird aus psychoanalytischer Sicht Probleme in Familie und Partnerschaft unter dem griffigen Motto „Du verstehst mich nicht!“ betrachten. Odilo Lechner Wie sich auf Grund der Erfahrungen eines Kirchenmannes Konflikte aushalten und lösen lassen, berichtet am Mittwoch, 15. Februar, der Benediktinermönch und ehemalige Abt der Klöster St. Bonifaz und Andechs Odilo Lechner. Paul Kirchhof Über die Kontroversen um die Gerechtigkeit in der Steuerpolitik spricht am Montag, 19. März, der Verfassungs- und Steuerrechtler Professor Paul Kirchhof und bringt dabei seine Erfahrungen als ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht sowie als Staatsrechtler an der Universität Heidelberg und Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht ein. Benjamin Idriz Um Konfliktlösungen im Zusammenleben von christlichen und islamischen Mitbürgern geht es Benjamin Idriz am Mittwoch, 18. April. Der Imam der islamischen Gemeinde Penzberg diskutiert zum Thema „Grüß Gott, Herr Imam! - Wie löst man Konflikte?“ Ingo Friedrich „Europas künftige Rolle in der Weltpolitik“ ist das Thema von Dr. Ingo Friedrich, Präsident des europäischen Wirtschaftssenats und ehemaliger Vizepräsident des Europäischen Parlaments, am Mittwoch, 23. Mai. Peter Mezger Mit einem Blick auf die konfliktreichen Umwälzungen in der arabischen Welt rundet unter dem Titel „Umbruch in Arabien – Mit Allah in die Demokratie“ am Mittwoch, 20. Juni, der Nahostkorrespondent der ARD, Peter Mezger, den Halbjahreszyklus von „Miteinander reden in Immanuel“ ab. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden jeweils um 20 Uhr im Gemeindesaal, Allensteiner Straße 7, in Denning statt. Sabine Radloff

Auch interessant:

Meistgelesen

Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
Brauerei statt Tankstelle –Oberbürgermeister Reiter dafür
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern
Pfarrer will Münchner durch Spirituose für den Gottesdienst begeistern
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
„Früher war ich ihr Mann, nun ihre Frau“ – eine hollywoodreife Liebesgeschichte zum Valentinstag
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben
Bürgerinitiative „Bahntunnel Jetzt“ – Podiumsdiskussion nun verschoben

Kommentare