Die Stimmung nicht noch mehr anheizen

Zügig soll die Tram nach St. Emmeram gebaut und spätestens im Herbst 2011 in Betrieb genommen werden, wenn es nach Willen von Andreas Nagel (DAcG) geht. Auch die Mehrheit des Bogenhauser Bezirksausschusses möchte das und lehnte dennoch den entsprechenden Antrag Nagels ab. Zum einen sei dieser ein Misstrauensvotum gegen die Verantwortlichen der MVG, zum anderen heize er die ohnedies kochende Stimmung der Tramgegner weiter auf, meinte das Gremium.

„Wir brauchen diesen Show-Antrag nicht! Damit hetzen wir die Bürger nur unnötig auf. Lassen wir der Sache einfach ihren Lauf“, erklärte Manfred Krönauer (FDP) auf der jüngsten Sitzung des Bogenhauser Bezirksausschusses. Diskutiert wurde ein Antrag von Andreas Nagel, der forderte, die Tram nach St. Emmeram zügig zu bauen und spätestens im Herbst 2011 in Betrieb zu nehmen. Die Anlieger müssten durch eine kurze Bauphase geschont werden, lautete eine von Nagels Begründungen. Bei vielen BA-Kolleginnen und -Kollegen allerdings kam Nagel damit nicht gut an. Holger Machatschek (Grüne) meinte, die Sache sei unsinnig, die Arbeitsplanung sei längst fertig, es werde schon gebaut. „Solche Anträge können wir nicht unterstützen!“, so Machatschek. Hans Brendel (CSU) betonte, viele Bürger fürchteten, der Bau gehe ohnedies zu schnell. Wolfgang Helbig (SPD) zeigte Verständnis für Nagels Vorstoß, der nur ausdrücke, dass die Bauarbeiten zügig vorangehen sollten. BA-Vorsitzende Angelika Pilz-Strasser (Grüne) verweigerte Nagel ihre Unterstützung, da er Misstrauen gegenüber den Verantwortlichen ausdrücke. „Ich bin dagegen“, so Pilz-Strasser, die dann aber ausdrücklich forderte, ihr Abstimmungsverhalten mit dem Zusatz zu protokollieren, dass sie nicht gegen die Tram nach St. Emmeram sei. Mit 19 zu 13 Stimmen lehnte das Gremium Nagels Antrag ab. Gabriele Mühlthaler

Auch interessant:

Meistgelesen

Wird’s am Candidplatz schick?
Wird’s am Candidplatz schick?
Abschied vom Sterne-Restaurant
München Südost
Abschied vom Sterne-Restaurant
Abschied vom Sterne-Restaurant
Flyabout in Australien
München Südost
Flyabout in Australien
Flyabout in Australien
Vorsicht vor Asbest im Turnsaal
München Südost
Vorsicht vor Asbest im Turnsaal
Vorsicht vor Asbest im Turnsaal

Kommentare