Sicher zur Schule

Im Internet bietet das Kreisverwaltungsreferat Vorlage für Schulwegpläne an, die individuell gestaltet werden können. Foto: KVR

Bereits zum 28. Mal fand jetzt die feierliche Übergabe der Schulwegpläne im BMW-Museum statt. Insgesamt 134 Münchner Grundschulen und Sonderpädagogische Förderzentren erhielten die neuen Schulwegpläne für das Schuljahr 2012/2013.

Die Schulwegpläne werden jährlich in enger Zusammenarbeit zwischen der Verkehrswacht München, dem Kreisverwaltungsreferat, dem Polizeipräsidium München sowie den Schulen und Elternbeiräten erstellt. Mit ihnen können die Erstklässler und ihre Eltern den Schulweg bereits frühzeitig üben. Dem Kreisverwaltungsreferat ist es ein besonderes Anliegen, die Sicherheit im Stadtgebiet insbesondere für die Münchner Schülerinnen und Schüler ständig zu verbessern. Die Schulwegpläne leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Jeder Schulwegplan ist individuell für jede Schule gestaltet und wird jährlich aktualisiert. Neben einem Plan des Schulsprengels enthält er Bilder von besonders beachtenswerten Straßenstellen, Ansprechpartner für Eltern und Kinder an der Schule und bei der Polizei, Erläuterungen zu den wichtigsten Verkehrszeichen sowie wichtige Tipps zur Verkehrssicherheit. Zur Optimierung der Schulwegsicherheit setzt das Kreisverwaltungsreferat auch weitere Projekte um. Dazu zählt beispielsweise das bereits seit 2004 etablierte Projekt „Bus mit Füßen“ im Rahmen der Kampagne „München – Gscheid mobil“. Bei dieser Kooperation zwischen dem Kreisverwaltungsreferat und Green City handelt es sich um eine organisierte Schulwegbegleitung für Grundschulkinder der ersten beiden Jahrgangsstufen. Als beste aller Maßnahmen zur Schulwegsicherung hat sich die persönliche Hilfe erwiesen. Deshalb sucht das Kreisverwaltungsreferat ständig engagierte und zuverlässige Personen, die die knapp 600 ehrenamtlich tätigen Schulweghelferinnen und Schulweghelfer unterstützen und die Münchner Kinder sicher über die Straßen begleiten möchten. Wie bereits in den Vorjahren hat sich 2011 im Stadtgebiet München erfreulicherweise kein tödlicher Schulwegunfall ereignet. Dazu haben unter anderem auch die Schulweghelferinnen und Schulweghelfer sowie die zahlreichen Aktionen rund um das Thema Schulwegsicherheit wesentlich beigetragen. Weitere Infos zu den Schulwegplänen und zur Schulwegsicherheit unter www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Verkehr/Verkehrssicherheit.html.

Auch interessant:

Meistgelesen

Beim Spielen versumpft: Schlammiger Feuerwehr-Einsatz an der Isar – 10-jähriger Bub versinkt bis zur Hüfte im Sumpf
Beim Spielen versumpft: Schlammiger Feuerwehr-Einsatz an der Isar – 10-jähriger Bub versinkt bis zur Hüfte im Sumpf
Für Gartenstadt vor Gericht –Harlachinger Anwohner klagen gegen Neubau am Schmorrellplatz 
Für Gartenstadt vor Gericht –Harlachinger Anwohner klagen gegen Neubau am Schmorrellplatz 

Kommentare