Selbstverteidigung aus Vietnam

Neu in der Turnerschaft Jahn München ist Vovinam, die Selbstverteidigung aus Vietnam.

Der Kurs wendet sich an alle, die Möglichkeiten der Selbstverteidigung, Kraft, Fitness, Selbstbeherrschung und Selbstvertrauen erwerben möchten. Zum Kursinhalt gehören Kicks, Schläge, Blöcke, Befreiungstechniken gegen Festhalten, Verhalten in brenzligen Situationen, Selbstbehauptung. Willkommen sind Jugendliche und Erwachsene, das Mindestalter ist 16 Jahre. Das Training ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Minderjährige benötigen das Einverständnis der Eltern. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Kursbeginn ist Mittwoch, 6. Oktober, um 19.30 Uhr. Training ist immer am Mittwoch in der Schulsporthalle der Stuntzschule, Stuntzstraße. Geboten werden 12 Trainingseinheiten bis Jahresende. Trainer ist Dietmar Thom, 3. Dan Vovinam und 1. Dan Karate, Trainer C-Lizenz. Die Kursgebühren betragen für Vereinsmitglieder der TS Jahn 60 Euro, für Gäste 120 Euro (inklusive Versicherung). Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der Turnerschaft Jahn München, Weltenburger Straße 53, Telefon 91 52 94, möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
München Südost
Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
Wird’s am Candidplatz schick?
Wird’s am Candidplatz schick?
Abschied vom Sterne-Restaurant
München Südost
Abschied vom Sterne-Restaurant
Abschied vom Sterne-Restaurant
S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache
München Südost
S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache
S-Bahn-Fahrer nimmt betrunkene Frau vom Gleis mit zum Ostbahnhof München ‒ Die Polizei trägt sie dann zur Wache

Kommentare