Schörghuber-Zentrale verkauft

Noch im vergangenen Jahr ist die Schörghuber-Unternehmenszentrale an der Denninger Straße an Real I.S. verkauft worden. Foto: Schörghuber-Unternehmensgruppe

Real I.S. hat noch im letzten Jahr die Schörghuber-Unternehmenszentrale in Bogenhausen erworben.

Das Objekt befindet sich im Arabellapark, einem Areal, dass zu großen Teilen von der Schörghuber Unternehmensgruppe entwickelt worden ist. Der Gebäudekomplex an der Denninger Straße wurde 1994 errichtet. Das Objekt mit rund 9500 Quadratmetern Mietfläche ist langfristig an die Schörghuber Unternehmensgruppe vermietet, die von diesem Standort auch weiter überzeugt ist. Real I.S. plant das Objekt in einen neuen Bayernfonds Deutschland einzubringen. Als Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Real I.S. Gruppe der Assetmanagement- und Fondsdienstleister der BayernLB für Immobilien. Neben Spezialfonds nach deutschem Investmentrecht und Publikumsfonds als geschlossene Fonds gehören individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolien zu den Tätigkeitsfeldern.

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch
Brand in Tiefgarage – 10.000 Euro Sachschaden durch Rauch
Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke
Wegen Protesten: Außerordentliche Bürgerversammlung zur zweiten Stammstrecke

Kommentare