1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Schädlinge im Garten – was tun?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alle Gartenfreunde sind eingeladen zum Dia-Vortrag über „Natürliche Schädlingsbekämpfung im Hausgarten“ am Mittwoch, 26. Mai, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Emmeram, Putziger Straße 31a.

Der Verkauf von Spritzmitteln zur Schädlingsbekämpfung im Hausgarten ist stark eingeschränkt worden. Die Zulassung solcher Mittel ist sehr streng, zeitlich begrenzt und muss von den Hersteller-Firmen immer wieder neu beantragt werden, weil im Freizeitgartenbau oft zu sorglos mit Herbiziden und Pestiziden umgegangen wird. Der Schaden an der Gesundheit und der Umwelt kann durch unsachgemäßen Gebrauch sehr groß sein. Umweltschonung Dies zu vermeiden, sollte Ziel aller sein. Die Eingriffe in die natürlichen Abläufe in Gärten müssen so gering wie möglich gehalten werden. Es gibt umweltschonende Abwehrmaßnahmen, die ausreichenden Erfolg bringen, wenn man sie zum richtigen Zeitpunkt durchführt. Auch Marienkäfer und Schmetterlinge kommen wieder in die Gärten, wenn wir deren Nahrungsgrundlagen erhalten. Mit diesem Vortrag möchte der Gartenbauverein Daglfing Alternativen aufzeigen und Lösungsvorschläge geben. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Kommentare