„Risse und Brüche“

Seine expressive Malerei präsentiert der Zamdorfer Künstler Hans Peter Fischer im Kunstforum Arabellapark. Foto: privat

Vom 3. Dezember bis zum 21. Januar ist im Kunstforum Arabellapark die expressive Malerei des Zamdorfer Künstlers Hans Peter Fischer zu sehen. Die Einführung bei der Vernissage am Freitag, 3. Dezember, um 20 Uhr hält Dr. Petronella Prottung. Der Eintritt ist frei.

Hans Peter Fischer, geboren in Danzig, lebt seit 42 Jahren in München. Nach seiner Ausbildung zum Grafiker war er unter anderem als Plakatkünstler für namhafte Filmverleiher tätig. Künstlerisch entwickelte er sich hin zur freien Malerei, die er seit 1978 ausübt. Sein Atelier, in dem er auch Malkurse für Erwachsene abhält, befindet sich in Zamdorf (Kunstwerkstatt Zamdorf). Die Genesis der in der Ausstellung gezeigten Werke geschieht in verschiedenen, sich scheinbar widersprechenden, opponierenden Entstehungs-Prozessen. Im Anfangsstadium entwickeln sich sorgfältig geplante Bildkompositionen, im ausgeglichenen Schwarz/Weiß Duktus oder in harmonisch abgestimmten Farb-Tableaus. Doch die vorgetäuschte ausgeglichene Grundstimmung, die harmonische Ästhetik und formale Ordnung wird je in heftigen Pinselschlägen auf- und zerrissen. Schwere Schwarzbalken und brutale Diagonalen brechen in den Bildaufbau und erzeugen in ruhigen Flächen dramatische Tiefenstrukturen. Diese expressive Gestik, vor allem in Schwarz/Weiß, zerstört die vorgetäuschte Idylle und schafft so am Ende des Arbeitsprozesses eine neue Ordnung, ein neues System. Der Eintritt zur Ausstellung im Kunstforum Arabellapark ist frei. Sie ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
München Südost
Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
Kritik am Staat Katar - Münchner Aktivisten und Journalisten rufen zum Protest auf
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
München Südost
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Wiedereröffnung 2022 mit Lesecafé, neuem Konzept und modernen Räumen
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
München Südost
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Entsteht hier Münchens erste saisonale Fußgängerzone? – Das sagen Anwohner
Flyabout in Australien
München Südost
Flyabout in Australien
Flyabout in Australien

Kommentare