1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Südost

Regina-Ullmann-Schule wird erweitert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

50 zusätzliche Plätze für Schulkinderbetreuung

Der Schulausschuss des Stadtrats hat die Erweiterung der Grundschule an der Regina-Ullmann-Straße (Stadtbezirk 13/Bogenhausen) von vier auf fünf Klassen pro Jahrgangsstufe beschlossen. Gleichzeitig wird das angeschlossene Tagesheim von derzeit sechs auf acht Gruppen vergrößert (plus 50 Plätze). Der Stadtrat reagiert damit auf den durch die städtebauliche Entwicklung in den Gebieten Oberföhring, Englschalking und Johanneskirchen entstandenen Bedarf im Grundschulbereich. Das Baureferat plant die Durchführung der Baumaßnahme in zwei Schritten: Im ersten Bauabschnitt wird auf dem westlichen Teil des Schulgrundstücks ein zweigeschossiger Erweiterungsbau mit Klassenzimmer, Tagesheimgruppen, Versorgungsküche und Offiziantenwohnung errichtet werden. Es wird ein neuer Personenaufzug eingebaut, durch den der Neubau und ein Großteil des Bestandsbaus behindertengerecht erschlossen werden kann. Zweiter Bauabschnitt Im zweiten Bauabschnitt werden das bestehende Schulgebäude und die Sporthalle saniert. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Wärmedämmung, Schallschutz, Brandschutz sowie Gebäudetechnik und -installation. Im Schwimmbad unter der Sporthalle werden Duschen und Umkleidekabinen modernisiert. Container als Ausweichquartier Während der gesamten Bauarbeiten sind auf einer Teilfläche des Sportplatzes Container zur Auslagerung von acht Schulklassen aufgestellt. Bis Mitte des Jahres 2013 soll die gesamte Maßnahme abgeschlossen sein. Das Investitionsvolumen beträgt rund 21 Millionen Euro.

Auch interessant

Kommentare