Um 8 Uhr morgens: Tram überrollt 82-Jährige – diese erliegt ihren Verletzungen

Um 8 Uhr morgens: Tram überrollt 82-Jährige – diese erliegt ihren Verletzungen

Um 8 Uhr morgens: Tram überrollt 82-Jährige – diese erliegt ihren Verletzungen
Mieter gewinnt Prozess wegen Betriebskostenabrechnung

Mieter gewinnt Prozess wegen Betriebskostenabrechnung

Mieter gewinnt Prozess wegen Betriebskostenabrechnung

Verkehrsschilder beachten

Radfahrerin missachtet Vorfahrt - es kommt zum Zusammenstoß mit einem zivilen Polizeifahrzeug

+
Diese Fahrradfahrerin wird in Zukunft die Verkehrsregeln beachten - hoffentlich.

Au – Eine Radfahrerin bog ohne erkennbare Handzeichen verkehrswidrig ab und übersah dabei einen Autofahrer. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich

Am Wochenende, fuhr eine 35-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad auf der Rosenheimer Straße stadteinwärts. Die Münchnerin befuhr die Fahrbahn, trotz eines vorhandenen Radweg mit Benutzungspflicht und wollte an der Einmündung zur Hochstraße nach links in diese abbiegen.

Zur selben Zeit befuhr ein Polizeibeamter mit seinem zivilen Dienstfahrzeug die Rosenheimer Straße stadtauswärts. Das Dienstfahrzeug fuhr bei Grünlicht in die Einmündung ein, als die entgegenkommende Radfahrerin plötzlich abbog.

Obwohl der Beamte sofort eine Notbremsung vollzog und noch versuchte auszuweichen konnte ein Zusammenstoß nicht mehr vermieden werden. Die Fahrradfahrerin flog auf die Motorhaube und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Sie verletzte sich dadurch leicht und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Polizei München/se

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare