Radfahrer stürzt schwer

Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche hat sich in Bogenhausen ein Unfall zwischen zwei Radfahrern ereignet, bei dem einer von ihnen schwer verletzt wurde. Der Verunglückte trug keinen Helm.

Ein 52-jähriger Radler fuhr hinter einem 42-jährigen Radfahrer auf dem abschüssigen Radweg der Montgelasstraße stadteinwärts. Auf Höhe des Anwesens Montgelasstraße 37 überholte der 52-Jährige den 42-Jährigen. Dabei berührte er mit seinem Lenker den des anderen Fahrrades. In der Folge verloren beide Männer die Kontrolle über ihre Räder und stürzten nach rechts. Während der 52-Jährige auf dem Radweg liegen blieb, touchierte der 42-Jährige beim Sturz mit dem Kopf noch ein Halteverbotsschild. Der 52-Jährige, der einen Fahrradhelm trug, wurde leicht verletzt und vor Ort ambulant versorgt. Der andere Radfahrer, der keinen Helm trug, wurde schwer verletzt und durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Im Jahr 2009 wurden 369 Radfahrer bei Verkehrsunfällen schwerst verletzt. Ein Grund für die hohe Zahl ist nach Ansicht der Polizei die fehlende Schutzausrüstung. Die Verkehrspolizeiinspektion Verkehrserziehung und -aufklärung nahm dies zum Anlass, um an der Unfallstelle eine Verkehrsaufklärungsaktion für Passanten durchzuführen. Am Informationsfahrzeug verteilten Beamte Informationsblätter zum aktuellen Verkehrsunfall und führten Verkehrsaufklärungsgespräche mit nützlichen Tipps zur Verhütung ähnlicher Verkehrsunfälle. Die Polizei rät allen Radfahrern, beim Überholen von anderen Radfahrern auf ausreichend seitlichen Sicherheitsabstand zu achten, mindestens 1 Meter. Außerdem sollten auch Radler vorausschauend fahren. „Defensives Fahren gibt einem die Zeit, Fehler anderer zu erkennen und auszugleichen“, so die Polizei. Im Falle einer Kollision kann ein Fahrradhelm vor schwersten Kopfverletzungen schützen. Die Polizei rät deshalb: „Fahren Sie deshalb immer mit Helm“.

Auch interessant:

Meistgelesen

Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
München Südost
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
Emmerams-Tram: MVG ist zuversichtlich
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Alles grün am Giesinger Bahnhof
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
München Südost
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
München Südost
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten
Germany's Next Topmodel: Hanna Hamata aus der Au sorgt für geschminkte Wahrheiten

Kommentare