Am hellichten Tag

Münchner Pärchen mit Messer bedroht und beraubt

+

Mit dem Messer bedroht: Ein Handy und Bargeld hat jetzt ein Unbekannter am hellichten Nachmittag von einem jungen Münchner Pärchen erbeutet. Der Täter ist flüchtig.

München - Am Sonntag, 24.11. ist ein Münchner Pärchen erst mit dem Messer bedroht und dann ausgeraubt worden.

Gegen 16:25 Uhr gingen eine 31-jährige Münchnerin und ein 30-jähriger Münchner die Nockherstraße entlang, als sie von einem unbekannten Mann zu Fuß überholt wurden. Kurze Zeit später drehte dieser sich um und bedrohte das Pärchen mit einem Messer. Er forderte sie auf, ihre Mobiltelefone herauszugeben. 

Die 31-Jährige führte kein Mobiltelefon mit sich und übergab dem Mann stattdessen einen geringen Bargeldbetrag. Der 30-Jährige händigte sein Mobiltelefon aus. Mit dem Mobiltelefon sowie dem Bargeld flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Kolumbusplatz. 

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. 

Täterbeschreibung
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlanke Figur, südländisches Aussehen, dunkler Teint, dunkler Drei-Tage-Bart, bewaffnet mit einem Messer mit ca. 10 cm Klingenlänge. 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizei/lit

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewohner durch lauten Knall geweckt – als sie nachschauen, stehen zwei Autos in Flammen
Bewohner durch lauten Knall geweckt – als sie nachschauen, stehen zwei Autos in Flammen
Frau (64) stirbt bei Zimmerbrand 
Frau (64) stirbt bei Zimmerbrand 
Alkoholisierter Mann stürzt vor S-Bahn und stirbt
Alkoholisierter Mann stürzt vor S-Bahn und stirbt
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße 
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße 

Kommentare