Spärlich gekleidet und alkoholisiert 

Verwirrte zeigt ihre nackte Brust – Frau randaliert am Münchner Ostbahnhof und attackiert Polizei 

Eine verwirrte Frau entblößte sich am Ostbahnhof und wird von der Polizei verhaftet.
+
Eine verwirrte Frau entblößte sich am Ostbahnhof und wird von der Polizei verhaftet.

Eine Frau aus München entblößte sich am Ostbahnhof - sie wurde von der Polizei verhaftet. Auf dem Revier griff sie die Beamten an und versuchte auch sich selbst zu verletzten.

  • Spärlich bekleidete Frau entblößt ihre Brust im Ostbahnhof vor Reisenden 
  • Die Verwirrte aus München greift Polizisten an.
  • Sie versucht sich auf dem Revier selbst zu verletzten.

Der Polizei wurde am Sonntagabend ein Frau am Ostbahnhof gemeldet - sie sei spärlich gekleidet, alkoholisiert und entblöße ihre Brust vor Reisenden. Der Ostbahnhof war zu dem Zeitpunkt voller Menschen. 

Polizei-Einsatz in München – Frau zeigt ihre Brust am Ostbahnhof

Die Polizei traf daraufhin eine 41-jährige Frau aus München an einem Essensstand an. Die betrunkene Bogenhausenerin zeigte dabei mehreren Passante ihre nackte Brust. Die Verwirrte wurde von der Polizei zur Feststellung der Identität und zur Eigensicherung auf das Polizei-Revier gebracht. Als sie durchsucht werden sollte, versuchte sie mehrmals die Polizisten zu schlagen und zu attackieren. Zudem beleidigte die Frau die Beamten wiederholt. Zu einem freiwilligen Atemalkoholtest war sie nicht fähig. 

Aufgrund ihres aggressiven und teilweise unkontrollierten Verhaltens wurde die Verwirrte unter ständige Beobachtung gestellt. Ermittelte Angehörige konnten telefonisch nicht erreicht werden. 

Verwirrte von Polizei am Ostbahnhof aufgegriffen - Frau versucht sich auf Revier zu verletzten

In der Gewahrsamszelle würgte sie sich zweimal mit den eigenen Händen. Dabei lief ihr Gesicht jeweils rot an. Die Griffe konnten durch die eingesetzten Beamten geöffnet werden. Aufgrund ihres Verhaltens sowie weiterer Äußerungen wurde die Landespolizei zur Prüfung einer Zwangseinweisung über den Vorfall informiert. 

Nach ärztlicher Prüfung der Gewahrsamsfähigkeit und staatsanwaltschaftlich angeordneter Blutentnahme wurde die 41-Jährige zur Einweisung in die Psychiatrie an die Bayerische Landespolizei übergeben.

Bundespolizei München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Ist er der nächste Daniel Düsentrieb?
Ist er der nächste Daniel Düsentrieb?
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße 
Bauvorhaben komplett vermietet – Edeka und Luxus-Kindergarten kommen in die Naupliastraße 
Alles rund um den Ausbau des Grünwalder Stadions
Alles rund um den Ausbau des Grünwalder Stadions
Neuer Kinofilm spielt im Herzen von Giesing
Neuer Kinofilm spielt im Herzen von Giesing

Kommentare