„Open Art“ 2010

Die diesjährige „Open Art”, das Kunstwochenende der Münchner Galerien, findet am 10., 11. und 12. September statt. 65 Galerien zeitgenössischer Kunst sind beteiligt, darunter die Kunsthalle whiteBOX in Berg am Laim und die Station Foe156 in Oberföhring.

In einer Pressekonferenz stellten Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers und Renate Bender, Sprecherin des Vorstands der Initiative Münchner Galerien für zeitgenössische Kunst, das Programm vor. Das diesjährige Motto der Werbekampagne zur Open Art appelliert mit „Protect Your Walls!” an den guten Geschmack und spielt mit Klischees deutscher Wohnzimmer wie dem röhrenden Hirsch an der Wand. Alternativen Alternativen bieten die 65 beteiligten Galerien, die in ihre Ausstellungen einladen und sich mit ihren Programmen verstärkt auch einem (jungen) Publikum öffnen, das bisher vielleicht noch nicht den Weg in eine Galerie gefunden hat. Das Spektrum zeitgenössischer Kunst umfasst viele verschiedene Themen und Medien: Wer im Katalog, der zur Open Art erscheint, blättert, entdeckt Malerei, Zeichnungen, Fotografie, Skulpturen und Objekte, farbenfroh und monochrom, figurativ und abstrakt, bezaubernd und verstörend. Überblick Open Art ermöglicht – auch bei geführten Rundgängen – einen Überblick über zeitgenössische künstlerische Arbeitsfelder. Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München unterstützt die Initiative der Galerien, die öffentliche Wahrnehmung für aktuelles Kunstschaffen generiert. Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers: „Open Art trägt zur Entwicklung einer nachhaltigen Profilierung der zeitgenössischen Kunst in München bei. Die Kraft, die von den Münchner Galerien ausgeht, in Wechselwirkung mit der Kunstszene der Stadt, stärkt die Kulturmetropole München.” Kooperationen Neue Kooperationen erweitern 2010 das Spektrum der Open Art, die es bereits seit 22 Jahren gibt. In der interdisziplinären Kunstpassage der Stadt, dem MaximiliansForum, stellen sich 16 Münchner „Off Spaces” vor. Ob als Produzenten-Galerie, Kunstprojekt oder interdisziplinärer Diskurs-Ort konzipiert – die Bandbreite der „Off Spaces” ist weitreichend. Mit dabei beim „Off/On Forum” sind auch die Kunsthalle WhiteBOX und die Station Foe156. „Open Art 2010 – Das Kunstwochenende der Münchner Galerien” am 10., 11. und 12. September, findet am Freitag, 10. September, von 18 bis 21 Uhr, am Samstag und Sonntag, 11. und 12. September, von 11 bis 18 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei. Galerienführungen am Samstag und Sonntag um 14 Uhr sind mit Voranmeldung unter Telefon 29 20 15 möglich, Treffpunkt ist am Infostand in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung (Kostenbeitrag 5 Euro).

Auch interessant:

Meistgelesen

Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
München Südost
Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
Mit dem Ordinari-Floß nach Wien
Sieg für Bogenhausen
München Südost
Sieg für Bogenhausen
Sieg für Bogenhausen
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
München Südost
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Feuerwehreinsatz – Transporter kommt von Straße ab und bleibt unter Balkon stecken
Ein Leben für das BRK
Ein Leben für das BRK

Kommentare